Sie sind hier:

Kostenlose Maßnahmen des Kultusministeriums zum Erhalt der Lehrergesundheit

01.08.2017

Seit 2011 werden im Kultusressort jährlich 3 Millionen Euro für die Lehrergesundheit zur Verfügung gestellt und diverse Maßnahmen wurden entwickelt – ein Erfolg der GEW in der Arbeitsgruppe „Erhalt der Dienstfähigkeit“ mit dem Kultusministerium.

Nun ist es wieder soweit: Für das kommende Schuljahr 2017/18 können sich Lehrkräfte aus öffentlichen Schulen für das bewährte, kostenlose Präventionsprogramm "Lehrer-Coachinggruppen nach dem Freiburger Modell" anmelden. Die Gruppen werden landesweit wohnortnah angeboten und bieten Austausch und Reflexion der eigenen Rolle als Lehrkraft in einem vielfältigen Beziehungskomplex. Das Coaching ist Manual-basiert und beruht auf 5 Modulen, die in den Gruppen thematisiert werden.

Nähere Information finden Sie auf der Projekt-Homepage https://lehrer-coachinggruppen.de

Dort besteht die Möglichkeit, sich noch bis 6. Oktober 2017 individuell anzumelden.

Zurück