Sie sind hier:

Personengruppe Frauen

Die Fachgruppe Frauen setzt sich für die Anerkennung der Arbeit von Frauen in den Bildungsberufen ein. Sie realisiert dies gemeinsam mit dem Vorstandsbereich Frauenpolitik und vielen anderen engagierten Frauen. Als Beschäftigte in Bildungseinrichtungen sind wir mit unserer täglichen Arbeit selbst aktiv an Veränderungsprozessen beteiligt. Unser Ziel in Erziehung, Bildung und Wissenschaft ist die optimale Förderung aller. Beide Geschlechter müssen gleichermaßen respektiert werden. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Arbeitsplätze so gestaltet werden, dass dies möglich ist.

von links: Elke Gärtner, Ricarda Kaiser, Regina Steinhäuser, Andrea Wagner, Bettina Ruff, Inge Bader, Ute von Widdern, Nathalie May (Vorsitz)

Unsere Themen sind

    • Lernorte schaffen, an denen eine geschlechtergerechte Bildung und Erziehung stattfindet, damit Ungleichheiten und Geschlechterstereotypen erst gar nicht entstehen.
    • Rahmenbedingungen für die Arbeit von Frauen in Bildungsberufen verbessern: Frauen soll in jeder Situation ermöglicht werden, ihren Beruf auszuüben.
    • Bedingungen für Teilzeitbeschäftigte so ausgestalten, dass keine strukturelle oder mittelbare Diskriminierung stattfindet.
    • Bei Aus- und Weiterbildung muss die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gewährleistet sein, z. B. mit einem Teilzeitreferendariat.

    Schwerpunkte unserer Arbeit

    • Wir mischen uns ein – zusammen mit dem Vorstandsbereich Frauenpolitik und anderen aktiven Frauen – in die aktuellen politischen Themen auf Landesebene, z. B. die Novellierung des Chancengleichheitsgesetzes.
    • Wir treten ein für den Abbau von Diskriminierungen und für geschlechtergerechte Arbeitsbedingungen und Arbeitsplätze, sowohl auf Landesebene als auch in Kontakt mit den Frauen vor Ort.
    • Wir initiieren Projektgruppen, in denen Kolleginnen zu aktuellen Themen mitarbeiten können.
    • Wir organisieren Fortbildungen, Tagungen und Veranstaltungen zu frauenspezifischen Themen.
    • Wir halten Kontakt zu den Personengruppen Frauen in den Kreisen, beraten Kolleginnen vor Ort, informieren und stehen als Referentinnen zur Verfügung.
    • Wir kooperieren mit anderen Landesfach- und -personengruppen der GEW.

    Interesse an Mitarbeit?

    Wir sind immer auf der Suche nach Frauen, die sich für unsere Themen interessieren und sich ein Engagement bei uns vorstellen können. Das kann nur für eine bestimmte Zeit sein, für ein Projekt oder an einem Ort wie der Kreis- oder Landespersonengruppe. Wir wollen mutige Schritte wagen und offen sein für grundlegende Veränderungen. Wer daran mitarbeiten will, ist herzlich willkommen.

    Kontakt zum Arbeitskreis Lesbenpolitik

    Kontakt zur Personengruppe

    Ansprechpartner_in
    Nathalie May
    Vorsitzende Personengruppe Frauen
    Monika Sulzberger
    stellvertretende Vorsitzende Personengruppe Frauen

    Kontakt zum Vorstandsbereich

    Ansprechpartner_in
    Elke Gärtner
    Leiterin Vorstandsbereich Frauenpolitik
    Tüngentalerstraße 34
    74523 Schwäbisch Hall
    0791 493 956 25