Sie sind hier:

Eugen-Rombach-Tage

für alle GEW-Mitglieder im Ruhestand

50 Jahre Eugen-Rombach-Tage; Teil der Geschichte der GEW für Seniorinnen und Senioren. Wo stehen wir heute?

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro pro Person für Unterbringung und Verköstigung. Die Teilnahmegebühr wird durch ein SEPA Lastschriftmandat eingezogen, das vor Ort ausgefüllt wird. Die weiteren Kosten tragen die GEW, der VbLL und die Löchnerstiftung. Nichtmitglieder tragen die vollen Kosten für Unterbringung und Verköstigung (222 Euro im DZ, 206 Euro im EZ).

Anmeldung: vom 03.07.2017 (9 Uhr) bis 14.07.2017.  Bitte jede Person einzeln anmelden. Es werden keine Vorabanmeldungen angenommen. Eine Bestätigung der Teilnahme bzw. Absage/Warteliste wird ab Ende Juli versandt. Achtung: die Teilnehmerzahl  und die Zahl der Einzelzimmer sind beschränkt. Bei einer Abmeldung/Absage nach dem 18. September 2017 müssen wir 50 Euro Stornierungskosten in Rechnung stellen, sofern wir keine Nachrückerin, keinen Nachrücker finden.

Vorabanreisesende zahlen ihre private Übernachtung im Tagungshaus direkt vor Ort.

Beginn
25.09.2017, 14:30 Uhr
Ende
27.09.2017, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Forum Hohenwart
Schönbornstraße 25
75181 Pforzheim-Hohenwart
Anmeldeschluss
14.07.2017
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Monika Dehmelt
Tagungsmanagement
0711 210 30 26
Referent_innen
Barbara Haas
Leitung Fachbereich Seniorenpolitik
unter anderem mit Dr. Heidrun Mollenkopf
Mitglied des Vorstandes der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisation (BAGSO) - Programmpunkt zum 7. Altenbericht
unter anderem mit Prof. Mechthild Kiegelmann
PH Karlsruhe - Programmpunkt zu Bildung im Alter