Sie sind hier:

Gemeinschaftsschule: Bilanz – Ausblick – Ziele

Ein Fachtag der GEW und des Fritz-Erler-Forums Baden-Württemberg, Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung

Vor fünf Jahren hat die frühere grün-rote Landesregierung die neue Schulart Gemeinschaftsschule als Wahlangebot für die Kommunen und Eltern in Baden-Württemberg eingeführt. Landesweit gibt es im aktuellen Schuljahr bereits 304 Gemeinschaftsschulen.

Wie hat sich die neue Lernkultur in der Bildungslandschaft etabliert? Was berichten Lehrkräfte und Schüler/innen aus der Praxis? Diese und viele weitere Fragen zur Bilanz und den Zielen der neuen Lernkultur an Gemeinschaftsschulen wollen wir mit Ihnen und gemeinsam mit Vertreter/innen aus Politik, Wissenschaft, Gewerkschaft und Praxis diskutieren.

Termin
11.11.2017, 10:15 - 14:15 Uhr
Veranstaltungsort
Mensa der Gemeinschaftsschule Altenburg
Auf der Altenburg 10
70376 Stuttgart
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner

Ablauf

9:45 Ankommen bei einem Begrüßungskaffee
10:15Begrüßung Anja Dargatz, Leiterin Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg, Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung & Grußwort von Katrin Steinhülb-Joos, Rektorin Altenburgschule
10:35Kurz-Inputs von Doro Moritz, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg, Antje Kopp, Lehrerin GMS Döffingen und N.N.
11:20Pause mit Kaffee & Kuchen
11:40World Café
  • Antje Kopp, Lehrerin GMS Döffingen
    Heterogenität im Unterricht: Umgang, Gelingensbedingungen, Grenzen?
  • Dr. Katrin Höhmann, Professorin PH Ludwigsburg
    Wie kann bei unterschiedlichen Leistungsniveaus der Schülerinnen und Schüler erfolgreich gefördert werden?
  • Christiane Ziemer, Schulleiterin GMS Fritz-Ulrich-Schule
    Welche Unterstützung, Ausstattung und Qualifikation brauchen Schulleitungen?
  • Jörg Fröscher, Schulleiter GMS Theodor-Heuglin-Schule
    Was kann und muss Lehrerfortbildung zur Qualitätsentwicklung beitragen?
  • Werner Bundschuh, Bürgermeister von Schliengen
    Welche Rolle spielen die Kommunen als Schulträger?
  • N.N., Elternnetzwerk im Verein für Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg
    Wann akzeptieren Eltern die Gemeinschaftsschule?
  • Dr. Joachim Friedrichsdorf, Schulleiter GMS Geschwister-Scholl-Schule Tübingen
    Wie wichtig ist eine Oberstufe?
  • Doro Moritz, GEW-Landesvorsitzende
    Welche Arbeitsbedingungen und Ausstattung braucht es an Gemeinschaftsschulen?
  • N.N.
    Welche Erfahrungen gibt es aus anderen Bundesländern?
  • Stefan Fulst-Blei, Bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg
    Wie schaffen wir ein Klima der Akzeptanz für „gemeinsames Lernen“?
13:10Abschlussdiskussion mit Schüler/innen der GMS Döffingen, N.N., Elternnetzwerk im Verein für Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg, Andreas Stoch, Kultusminister BW a.D., Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion BW, Dr. Katrin Höhmann, PH Ludwigsburg