zur Startseite
Pfad zur Seite:Startseite - Neueste Beiträge (RSS-Feed)

Neueste Beiträge (RSS-Feed)

30.12.2013  Schule ist kein Ort für Fundamentalisten
Die GEW ist empört über die Online-Petition „Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens“. mehr...
11.12.2013  Regionale Schulentwicklungsplanung beendet Stillstand
Die GEW erwartet nach den Beschlüssen zur regionalen Schulentwicklungsplanung von der Landesregierung schnell ein Konzept für die Lehrerinnen und Lehrer an Haupt- und Werkrealschulen. mehr...
07.12.2013  GEW zur Reform der Lehrerbildung
Die GEW Baden-Württemberg fordert die Landesregierung und die sie tragenden Fraktionen dringend dazu auf, an der im Koalitionsvertrag vereinbarten grundlegenden Reform der Lehrerbildung festzuhalten und sich für die Umsetzung der zentralen Empfehlungen der von ihr eingesetzten Expertenkommission stark zu machen. mehr...
03.12.2013  Kein Mut für grundlegende Reformen
Die grün-rote Landesregierung wird die Lehrerbildung nicht wesentlich verändern. mehr...
27.11.2013  Neues Gesetz für attraktiveren öffentlichen Dienst
Die GEW begrüßt den Beschluss des Landtags für ein neues Landespersonalvertretungsgesetz (LPVG). mehr...
08.11.2013  Wahlen gewinnen mit guter Bildungspolitik
Die GEW ruft Grüne und SPD auf, in der zweiten Hälfte der Legislaturperiode in der Bildungspolitik umzusteuern und in die angekündigten Reformen sinnvoll zu investieren. mehr...
06.11.2013  Grün-Rot plant Bewerbungsgebühr für Studierende
Die GEW kritisiert die Pläne des Wissenschaftsministeriums, künftig Gebühren für Bewerbungsgespräche an den Hochschulen zu erheben. mehr...
05.11.2013  Landesregierung kürzt Altersermäßigung
„Zwar konnten wir die komplette Streichung verhindern, die Kürzung der Altersermäßigung ist aber eine Fortsetzung der grün-roten Sparpolitik auf dem Rücken der Lehrerinnen und Lehrer." mehr...
11.10.2013  Grün-Rot will weiter nur Mittelmaß?
Die Bildungsgewerkschaft GEW nennt die Ergebnisse des Schulleistungsvergleichs der Bundesländer ein Warnsignal für die Landesregierung in Baden-Württemberg und verlangt ein Ende der radikalen Sparpolitik auf dem Rücken der Kinder und Jugendlichen. mehr...
10.10.2013  Schule ist mehr als Pflichtunterricht
Die GEW begrüßt, dass die Schulen in Baden-Württemberg nicht zuerst Ergänzungsangebote streichen müssen, bevor sie Mittel für Krankheitsvertretungen in Anspruch nehmen dürfen. mehr...
10.10.2013  Zeit für gute Bildung!
Infoserie zur Arbeitszeit an den Schulen gestartet. mehr...
08.10.2013  Erwachsenen-PISA bestätigt Reformbedarf des Bildungswesens
Der „OECD Skills Outlook 2013“ beschäftigt sich mit der Frage, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten Erwachsene haben und wie sie sie nutzen. mehr...
04.10.2013  Weltlehrertag
GEW "Bessere Bildung für eine bessere Welt". mehr...
19.09.2013  OECD-Studie "Bildung auf einen Blick" 2013
Die Studie „Bildung auf einen Blick“ bietet einen Überblick über die Leistungsfähigkeit der Bildungssysteme in den 34 OECD-Ländern sowie einer Reihe von Nicht-OECD-Mitgliedern. mehr...
16.09.2013  Mehr Qualität an Schulen geht nicht mit Stellenabbau
Die Bildungsgewerkschaft GEW begrüßt die Aussagen von Kultusminister Andreas Stoch, dass durch die Streichung von 11.600 Lehrerstellen die bildungspolitischen Ziele der Landesregierung nicht mehr erreicht werden können. mehr...
15.09.2013  Bundestagswahl 2013
"Alles beginnt mit guter Bildung" - Die Forderungen der GEW zur Bundestagswahl 2013. mehr...
05.09.2013  DGB begrüßt Gesetzentwurf zum LPersVG
DGB begrüßt Gesetzentwurf zum LPersVG und mahnt weitere Verbesserungen an. mehr...
03.09.2013  Die Schule beginnt: Schuljahr 2013/14
Die Bildungsgewerkschaft GEW erwartet, dass das kommende Schuljahr die entscheidende Weichenstellung für die grün-rote Bildungspolitik in Baden-Württemberg wird. mehr...
22.08.2013  GEW – Stellungnahme zur interkulturellen Bildung
Die Stellungnahme des GEW-Hauptvorstands zum Entwurf einer Empfehlung der KMK „Interkulturelle Bildung und Erziehung in der Schule“ enthält viele wichtige Aspekte einer Schulentwicklung, die der kulturellen, ethnischen und sprachlichen Diversität an Schulen Rechnung trägt: mehr...
05.08.2013  Jugendstudie Baden-Württemberg 2013 vorgestellt
Die Jugendstudie Baden-Württemberg ist ein gemeinsames Projekt der Jugendstiftung Baden-Württemberg und des Landesschülerbeirats (LSBR), gefördert durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und erscheint nach 2011 nun zum zweiten Mal. mehr...
01.08.2013  Soziale Netzwerke: Kein Medium für dienstliche Kommunikation
Das Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat eine Handreichung zum Einsatz von „Sozialen Netzwerken“ an Schulen veröffentlicht. Nun kochen die Emotionen hoch. mehr...
29.07.2013  GEW für Erhalt der Altersermäßigung
„Wenn die Landesregierung so mit ihren konzeptlosen Kürzungen weiter macht, werden immer mehr der 120.000 Lehrerinnen und Lehrer frustriert, demotiviert und dienstunfähig. Selbst mit der CDU war es 2008 auf Initiative der GEW möglich, einen tragfähigen Kompromiss zur Altersermäßigung auszuhandeln." mehr...
25.07.2013  Grundschulempfehlung - Eltern und Lehrer wollen keine Rückkehr zur alten Regelung
Die Bildungsgewerkschaft GEW setzt sich dafür ein, dass die Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung von weiteren unterstützenden Maßnahmen begleitet wird. mehr...
23.07.2013  Regionale Schulentwicklungsplanung beendet Stillstand
Die Bildungsgewerkschaft unterstützt klare Vorgaben und eine
konzeptionelle Unterstützung der Kommunen durch eine regionale Schulentwicklungsplanung und erwartet von der Landesregierung schnell ein Konzept für die Lehrerinnen und Lehrer an Haupt- und Werkrealschulen. mehr...
13.07.2013  Schulpraktika für den Kultusminister?
Die GEW rät Kultusminister Andreas Stoch nach seinen Äußerungen zur Verteilung der Entlastungsstunden, Betriebspraktika und der Lehrerfortbildung dringend zu mehreren Schulpraktika. mehr...
10.07.2013  Landesweiter Warnstreik angestellter Lehrer/innen für Eingruppierungstarifvertrag
Am landesweiten Warnstreik der angestellten Lehrer/innen beteiligen sich heute (10.07.) etwa tausend Beschäftigte. An den Schulen fallen nach Schätzungen der GEW 5.000 Unterrichtsstunden aus. mehr...
10.07.2013  Demonstration für bessere Bildung
Mit einem Warnstreik angestellter Lehrer/innen für einen Lehrer-Eingruppierungstarifvertrag und einer Demonstration von Eltern und Lehrer/innen auf dem Stuttgarter Schlossplatz machen sich heute (10.07.) die Bildungsgewerkschaft GEW und „Schule mit Zukunft“ für bessere Bildung in Baden-Württemberg stark. mehr...
08.07.2013  Regionale Schulentwicklungsplanung: Trittsteine oder Stolpersteine?
Am 15. Mai 2013 skizzierte Kultusminister Andreas Stoch in einer Regierungserklärung die Vorstellungen der Landesregierung zur regionalen Schulentwicklung. mehr...
01.07.2013  Nächste Demonstration für bessere Bildung: 10. Juli
Die GEW unterstützt die Demonstranten, die heute (29.06.) gegen die Verschiebung der Besoldungserhöhung für Landesbeamte in Stuttgart protestieren und kündigt weitere Proteste an. mehr...
26.06.2013  Für die Jüngsten nur die Besten!
Die GEW befürchtet, dass der Ausbau der Krippenplätze zu einer Verschlechterung der Betreuungsqualität führen wird und lehnt unter anderem das geplante Platzsharing und flexible Gruppengrößen ab. mehr...
26.06.2013  GEW-Beschluss zur Umsetzung der Inklusion
In elf Punkten zeigt die GEW auf, wie sie sich eine - wohl notwendige - Zwischenphase im Transformationsprozess vorstellen kann. mehr...
21.06.2013  Die eine Hand nimmt es, die andere Hand gibt es?
Laut KM werden die beschlossenen Kürzungen in der umstrittenen Verwaltungsvorschrift zur Lehrerarbeitszeit werden – trotz der Empfehlung der Einigungsstelle – nicht zurückgenommen. mehr...
SucheHilfeEmailSitemapDruckversion
Suche,Hilfe,Email,Sitemap