GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Aktionswoche: Traumjob Wissenschaft

Letzte Woche gab es zahlreiche kreative Aktionen und Info-Veranstaltungen für den Traumjob Wissenschaft. Zeitgleich wurde im Bundestag über die Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes beraten.

09.11.2015

"Wir wollen weniger befristete Stellen und klarere Regeln und Perspektiven für den akademischen Nachwuchs in unserem Land", forderte am Montag Doro Moritz, Landesvorsitzende der GEW Baden-Württemberg.

An der Universität Tübingen, Stuttgart, Hohenheim und Heidelberg sowie PH Ludwigsburg organisierten Kolleg/innen der GEW und der GEW Hochschulgruppe von Montag, 2. November bis Freitag, 6. November Infoveranstaltungen, Infostände und kreative Aktionen. Zum Beispiel konnte man in Heidelberg mithilfe von GEW-Klopapier die Befristungen der Arbeitsverträge die Toilette runterzuspülen. Es wurde über den Stand der Verhandlungen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz, über Regelungen zu Befristungen und über die Anzahl befristet und unbefristet angestellter Wissenschaftler/innen an Universitäten informiert.

Zurück