GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Beteiligung älterer Menschen in der Kommune

11.06.2018

Am 4. Juli 2018 findet in Waldkirch der 33. Landesseniorentag unter dem Motto „Wir mischen mit – Ältere in der Kommune“ statt. An dem Tag können sich ältere Menschen über die Themen Beteiligung und bürgerschaftliches Engagement informieren.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg ist seit dem 7. März 2018 Mitglied im Landesseniorenrat.

Am 4. Juli 2018 findet in Waldkirch der 33. Landesseniorentag unter dem Motto „Wir mischen mit – Ältere in der Kommune“ statt. In Baden-Württemberg gibt es 1.101 Kommunen und davon sind noch viele ohne Seniorenvertretung. Diese Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit, sich über das Thema Beteiligung älterer Menschen und bürgerschaftliches Engagement zu informieren.

Die Beteiligung älterer Menschen in der Kommune ist Thema des diesjährigen Landesseniorentages.

Ältere Menschen sind aktiv wie nie zuvor. Sie wollen in ihrer Kommune mitentscheiden und mitgestalten. Die 42 Seniorenräte in den Landkreisen und kreisfreien Städten sowie die rund 180 Orts- und Stadtseniorenräte in Baden-Württemberg leisten ihren Beitrag dazu, älteren Menschen Gehör zu verschaffen.

Seniorenräte sind eine Form des bürgerschaftlichen Engagements. Sie wirken aktiv an der Gestaltung des Gemeinwesens mit. Sie sehen sich nicht nur als Sachverwalter der eigenen Belange, sondern setzen sich für alle Generationen ein und fördern das Engagement der älteren Menschen.

Zurück