GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

DGB lehnt die Verschiebung ab

Die Landesregierung hat sich für die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung der Ergebnisse auf die unteren Besoldungsgruppen entschieden und die Wartezeiten für die weiteren Besoldungsgruppen wurden verkürzt. Doch der DGB will im Gesetzgebungsprozess noch mehr bewegen. Wir fordern die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung auf alle Beamtinnen und Beamten – ausnahmslos!

29.04.2015

Zurück