GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Die Tarifrunde ist auch eine Besoldungsrunde

Die GEW fordert die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamt/innen und Versorgungsempfänger/innen.

14.04.2015

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Schmiedel hatte im März dazu bei der Vertrauensleutekonferenz der GEW erklärt, dass die Verschiebung um ein Jahr viel besser sei als der Beschluss in Rheinland-Pfalz, wo Beamt/innen und Versorgungsempfänger/innen in der letzten Tarifrunde nur eine Erhöhung um ein Prozent bekommen haben. Rheinland-Pfalz hat unmittelbar nach Bekanntgabe des Tarifabschlusses erklärt, dass der Tarifabschluss 2015 zeit- und wirkungsgleich übertragen wird. So ist Rheinland-Pfalz ein gutes Vorbild für Baden-Württemberg!

Zurück