GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Fachlehrkräfte und Technische Lehrkräfte: Wohin geht unsere Reise?

Die GEW Ludwigsburg hat bei einer Veranstaltung für Fachlehrkräfte und Technische Lehrkräfte über die aktuellen Entwicklungen informiert. Das Ziel ist klar: eine Gleichstellung in Deputat und Besoldung.

15.03.2018 - Günne Fegge, GEW Ludwigsburg

An der Informationsveranstaltung der GEW Ludwigsburg für Fachlehrkräfte (FL) und Technische Lehrkräfte (TL) am 22. Februar 2018 nahmen viele Interessierte teil.

Die Referentin Angelika Kistner, Vorsitzende der Landespersonengruppe FL/TL der GEW Baden-Württemberg berichtete über aktuelle Entwicklungen und informierte über die Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung.

Ausgehend von der Resolution vom Fachlehrertag im November 2016 fordert die GEW unter anderem eine höhere Eingangsbesoldung, Reduzierung des Deputat, zusätzliche Beförderungsstellen mit entsprechenden Verbesserungen bei den tarifbeschäftigten Lehrkräften und mehr Plätze und Möglichkeiten für Aufstiegslehrgang.

Niemand muss alleine kämpfen

Persönliche Gespräche mit den Parteien und deren bildungspolitischen Sprechern zeigen, wie auch schon in der Vergangenheit, dass wir uns immer wieder in das Blickfeld rücken müssen. In dem Zusammenhang ist auch die Basis – jeder einzelne Betroffene – dazu aufgerufen, selbst aktiv zu werden, Briefe an Abgeordnete zu verfassen oder an den vor Ort Besuchen teilzunehmen.

In der intensiven Austauschrunde im Anschluss berichteten die KollegInnen von ihrer eigenen Situation. Es konnten viele Fragen gestellt und beantwortet werden. Die ermutigende Erkenntnis, nicht alleine kämpfen zu müssen, motivierte sicherlich auch die anwesenden (Noch-)Nichtmitglieder, selbst aktiv zu werden, beim Kampf für eine Gleichstellung in Deputat und Besoldung für Fachlehrkräfte und Technische Lehrkräfte, denn eins ist klar: „Ohne uns läuft nichts!“

Zurück