GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Gewerkschaftliche BildungGEW-Bildungsprogramm für Herbst und Winter jetzt online

Auch im kommenden Halbjahr gibt es wieder spannende Seminare, lehrreiche Fortbildungen und lebhafte Fachtage für alle Berufsgruppen innerhalb der GEW. Zu den Veranstaltungen können sich Mitglieder und Nichtmitglieder hier anmelden.

25.07.2019

Das GEW-Bildungsprogramm für Herbst und Winter 2019/2020 ist jetzt online. Das gedruckte Programm wurde mit der Juli/August-Ausgabe der b&w an alle Mitglieder verschickt. Zu vielen Veranstaltungen können sich auch Nichtmitglieder anmelden. Wir freuen uns immer über Rückmeldungen zum Programm.

Im kommenden Halbjahr bieten wir neben Fortbildungen, Seminaren und Fachtagen auch Exkursionen mit Fortbildungscharakter an.

Hier geht es zu allen Veranstaltungen.

Was ist das Bildungsprogramm der GEW?

Das Bildungsprogramm der GEW Baden-Württemberg erscheint zwei Mal im Jahr, jeweils mit der Juli/August und der Dezemberausgabe unserer Mitgliederzeitschrift b&w und umfasst jeweils circa 75 Veranstaltungen. Im Veranstaltungsbereich der Homepage finden sich alle Veranstaltungen, die im Bildungsprogramm für das aktuelle Halbjahr veröffentlicht wurden und weitere Veranstaltungen der GEW Baden-Württemberg und ihrer Untergliederungen bis zu den Kreis- und Ortsverbänden.

Was ist im Bildungsprogramm enthalten?

  • Seminare der gewerkschaftlichen Bildung: Zu Seminaren der gewerkschaftlichen Bildung können sich grundsätzlich nur Mitglieder anmelden und die Teilnahme ist immer kostenfrei. Sie dienen der Qualifizierung unserer ehrenamtlich Aktiven beziehungsweise besonderer Mitgliedergruppen oder werden zu einem Thema angeboten, das der GEW besonders wichtig ist unter aktuellen gewerkschaftspolitischen Gesichtspunkten. Sie sind in der Regel auf zehn bis 20 Teilnehmende ausgerichtet.
  • Fortbildungen: Zu diesen Veranstaltungen, die oft auch der beruflichen Qualifizierung dienen, können sich alle Interessierten anmelden. Sie sind in der Regel auf 15 bis 25 Teilnehmende ausgerichtet.
  • Fachtagungen und Fachgespräche: Einzelne Fachtagungen der GEW kündigen wir im Bildungsprogramm an, wenn die Planung zum Zeitpunkt der Drucklegung bereits abgeschlossen ist. Die meisten Fachtagungen und Fachgespräche werden jedoch gesondert beworben. Sie dienen der Bearbeitung eines für die GEW besonders wichtigen Themas und sind je nach Thema und Zielgruppe auf 40 bis 400 Teilnehmer/innen ausgerichtet. In diesem Bildungsprogramm sind viele Fachtagungen enthalten, die Themen der bevorstehenden Personalratswahlen aufnehmen.
  • Schulrechtskurse: Die Schulrechtskurse sind in der Regel nicht im gedruckten Programm enthalten, weil sie in großer Zahl im ganzen Land verteilt angeboten werden. Hier auf der Internetseite sind alle Seminare verzeichnet.
  • Schulungen für Betriebs- und Personalratsmitglieder und Vertrauensleute: Betriebsräte-, Personalräte- und Vertrauensleuteschulungen sind ebenfalls nicht im gedruckten Programm enthalten, weil sie für eine geschlossene Zielgruppe gedacht sind, die gesondert eingeladen wird. Auf unserer Internetseite sind sie trotzdem alle zu finden, damit die Terminübersicht gewahrt bleibt und die Online-Anmeldung möglich ist.
  • Seminare der gewerkschaftlichen Bildung zur Qualifizierung einer ausgewählten Gruppe von Ehrenamtlichen: Seminare für Ehrenamtliche sind an zwei Stellen zu finden. Außer im Bereich Veranstaltungen, sind diese bei unserem Mitmachen-Angebot für Ehrenamtliche zusammengefasst. Damit haben besonders aktive ehrenamtliche Kolleginnen immer im Blick, welche Angebote die gewerkschaftliche Bildung besonders für sie organisiert hat.
  • Veranstaltungen der Kreis- und Ortsverbände: Alle Veranstaltungen der GEW Baden-Württemberg würden selbst ein Monatsprogramm sprengen. Daher veröffentlichen Kreis- und Ortsverbände ihre Veranstaltungen über Mitgliederrundschreiben, Infos und auf ihren Webseiten.

 

Zurück