GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Infostand am Tag der Vereidigung

Das zweite Jahr in Folge musste die GEW die neuen Dienstanfänger, die am 10.09.2021 im SSA vereidigt wurden, mit Abstand willkommen heißen. Hinter dem Schulamt bekamen die frischgebackenen Lehrerinnnen und Lehrer eine GEW-Tasche mit kleinen Unterstützungen.

18.09.2021 - Conny Schmitt

Als Symbol für die bärenstarke Arbeit, die sie ab nun leisten gab es zum Beispiel „Bärenstarke“- Gummibärchen. Auch die GEW macht sich bärenstark für die Arbeitsbedingungen an den Schulen.

So hat sich zum Beispiel der Druck der GEW gelohnt und die Dienstanfänger bekommen von Anfang an die volle Eingangsbesoldung. Denn Berufseinsteiger*innen verdienten bis 2019 in den ersten 3 Berufsjahren 8% weniger. Auch eine neue Reisekostenregelung mit wesentlich höheren Erstattungsbeträgen haben wir vor Gericht erkämpft.

Weiterhin machen wir uns dafür stark, dass die Sommerferien für fertige Referendar*innen voll bezahlt oder die Fahrtkosten während des Vorbereitungsdienstes in vollem Umfang erstattet werden.

Damit die Neuen Kolleginnen und Kollegen auch nach dem Referendariat über sich hinauswachsen können, gab es zum Schulstart auch noch ein Päckchen Blumensamen. Es soll ein Symbol dafür sein, dass die Welt auch durch uns Lehrerinnen und Lehrer und unseren Job ein wenig bunter und blühender werden kann.

Vielleicht kann das Päckchen Blumensamen ja auch ein Hoffnungszeichen für ein gutes neues Schuljahr für uns alle sein.

Wir wünschen den neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start und freuen uns darauf sie hoffentlich bald richtig kennen zu lernen.