GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Leipziger Erklärung zur "Flüchtlingskrise"

Am 22.01.2016 trafen sich Vertreter/innen der universitären DaF/DaZ-Standorte in Deutschland zu einer Diskussionsveranstaltung, in der die fachlichen und politischen Konsequenzen des anhaltenden Flüchtlingszuzugs für das Fach DaF/DaZ thematisiert wurden. Ein zentrales Ergebnis dieser Veranstaltung war die gemeinsame Verabschiedung der Leipziger Erklärung zur "Flüchtlingskrise".

Die Leipziger Erklärung der Institute und Abteilungen für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Deutschland zur „Flüchtlingskrise" will in Politik und Öffentlichkeit für eine verbesserte Wahnehmung des Faches und für verbesserte Rahmenbedingungen für DaF/DaZ-Lehrkräfte sowie für einen Ausbau der bestehenden Ressourcen im Bereich der sprachlichen Integration werben

24.02.2016


Zurück