Zum Inhalt springen

Tarifrunde im Sozial- und Erziehungsdienst

Warnstreiks am 11. und 12. Mai – landesweiter Streiktag am Donnerstag

Verdi hat für Donnerstag, 12. Mai, zu einem landesweiten Streiktag aufgerufen. In einigen Kommunen finden auch am 11. Mai Warnstreiks statt. Die GEW ruft ihre Mitglieder in den betroffenen Einrichtungen auf, sich an diesen Streiks zu beteiligen.

Verdi Baden-Württemberg ruft die Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst am 12. Mai zu einem landesweiten Warnstreik mit zentralen Kundgebungen in Stuttgart, Freiburg und Ulm auf. In einigen Regionen finden zusätzlich am 11. Mai Warnstreiks statt.

Die GEW ruft alle ihre Mitglieder in den Einrichtungen, in denen unsere Schwestergewerkschaft Verdi zu Warnstreiks aufgerufen hat, auf, sich an diesen Streiks und Kundgebungen zu beteiligen. GEW-Mitglieder erhalten Streikgeld. Weder in der GEW noch Verdi organisierte Beschäftigte, die am Streiktag in die GEW eintreten, erhalten ebenfalls Streikgeld. Bei Rückfragen zu den Streiks und Aktionen können sich GEW-Mitglieder an unsere jeweiligen Bezirke wenden.

Die Streiks finden  in der Woche vor der wahrscheinlich entscheidenden Verhandlungsrunde statt. Am 16. und 17. Mai verhandeln die Tarifparteien in Potsdam zum dritten Mal.

Hier ist eine Übersicht über die Streiks und Aktionen:

11. Mai ganztägiger Warnstreik im Raum Heilbronn-Neckar-Franken unter anderem in Stadt und Landkreis Heilbronn, in Crailsheim, in Schwäbisch Hall und Kupferzell. Demo ab 9:30 Uhr am Soleo in Heilbronn, Kundgebung am Kiliansplatz

11. Mai ganztägiger Warnstreik im Raum Fils-Neckar-Alb unter anderem in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen, im Landkreis Göppingen, im Landkreis Esslingen und im Landkreis Zollernalb. Demo und Kundgebung in Reutlingen: 11 Uhr Demo, 12:00 Uhr Kundgebung am Marktplatz.


12. Mai: Landesweiter Warnstreik

Demo und Kundgebung in Stuttgart – 11 Uhr Demonstration ab Stadtgarten/Uni-Park, 12 Uhr Kundgebung auf dem Schlossplatz.

Aufgerufen nach Stuttgart sind die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst unter anderem  der Stadt Stuttgart, den Landkreisen Rems-Murr, Böblingen und Ludwigsburg, der Stadt Karlsruhe, der Stadt Pforzheim, der Stadt Rastatt, der Landratsämter Enzkreis und Rastatt, der Stadt Mannheim, der Stadt und der Landkreis Heilbronn, in Crailsheim, in Schwäbisch Hall und Kupferzell sowie der Landkreise Reutlingen und Tübingen, im Landkreis Göppingen, im Landkreis Esslingen, im Landkreis Zollernalb sowie Konstanz, Radolfzell und Singen.

Demo und Kundgebung in Freiburg – aufgerufen sind die Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst aus dem Raum Südbaden-Südschwarzwald, unter anderem aus Freiburg, aus dem Ortenaukreis und dem Landkreis Lörrach. Demo und Kundgebung in Freiburg: Demo ab 12:45 Uhr und Kundgebung 13:30 Uhr.

Demo und Kundgebung in Ulm – aufgerufen sind Kommunen aus dem Raum Ulm-Oberschwaben. Zentrale Kundgebung in Ulm am Münsterplatz.

Kontakt
Martina Buschle
Geschäftsführerin GEW Nordwürttemberg
Adresse Silcherstr. 7
70176 Stuttgart
Telefon:  0711 210 30 44
Fax:  0711 210 30 75
Kontakt
Matteo Foschi
Gewerkschaftssekretär GEW Nordbaden
Telefon:  0721 18033290
Kontakt
Jannik Held
Gewerkschaftssekretär GEW Südbaden
Telefon:  0761 33447
Kontakt
Ingo Praeck
Gewerkschaftssekretär, Büroleiter GEW Südwürttemberg
Adresse Frauenstr. 28
89073 Ulm
Telefon:  0731 9213723