zur Startseite
Pfad zur Seite:Startseite - Service - Zeitschrift b&w - b&w 2012

b&w 2012

Seitenabschnitte:

Unterseiten:

Dezember 2012

November 2012

Oktober 2012

September 2012

Juli/August 2012

Juni 2012

Mai 2012

April 2012

März 2012

Januar/Februar 2012


Das Jahr 2012 im Überblick

Vom 18. bis 20.04.2012 fand die ordentliche Landesdelegiertenversammlung der GEW Baden-Württemberg (LDV) in Sindelfingen statt. Neben der Neuwahl der GEW-Spitze und der Vorstandsbereiche stehen eine Reihe inhaltlicher Themen und zahlreiche Anträge zur Diskussion.
Eine b&w mit Themen rund um die LDV ist erschienen
(b&w 5/2012)



b&w 2012


Heterogenität: Wie kann individuelles Lernen gelingen?
Innere Differenzierung im Unterricht wird schon lange gefordert. Warum aber ist sie in der Praxis nach wie vor selten anzutreffen? Anzulasten ist dies keineswegs allein dem fehlenden Reformwillen von Lehrerinnen und Lehrern. Lesen Sie mehr in b&w 12/2012



Bildungsplanreform 2015? Ja! Aber aus einem Guss!
Die neuen Bildungspläne können nicht nur eine Verbesserung der alten sein. Wenn damit kompetenzorientierter Unterricht wirksam sein und das Schulwesen umgestellt werden soll, ist ein schulartenübergreifender Plan nötig. Lesen Sie mehr in b&w 11/2012


Berufs- und Studienorientierung an Gymnasien
Den passenden Beruf oder das richtige Studienfach zu finden, ist für Jugendliche nicht leicht. Welchen Beitrag dazu sollten die Schulen leisten? Sind Aufwand und Ertrag ausgewogen? Eine Abwägung. 
Lesen Sie mehr in b&w 10/2012


Regionale Schulentwicklungsplanung
Mit der Einführung der Gemeinschaftsschule ist der Ruf nach einer Schulentwicklungsplanung lauter geworden. Die Dringlichkeit einer schulstrukturellen Planung hat sich schmerzhaft verschärft, da es eine solche Planung seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat.
Lesen Sie mehr in b&w 9/2012

Schulsozialarbeit: Jugendhilfe und Schule nicht trennen
Vor 26 Jahren begann Jürgen Schmidt an der Oscar-Paret-Schule als Pionier. Heute sind Schulsozialarbeiter/innen Teil eines Teams und gleichberechtigte Partner/innen zu den Lehrkräften. Nur so kann sich Schulsozialarbeit wirksam an der Schulentwicklung beteiligen.
Lesen Sie mehr in b&w 7-8/2012


Lehrer/innenausbildung: Kooperation statt Konkurrenz
Die Ausbildung der Lehrer/innen in Baden-Württemberg wird von vielen als nicht mehr zeitgemäß gesehen. Martin Fix beschreibt die Anforderungen an ein verändertes Lehramtsstudium. Er plädiert für mehr Aufgabenteilung und Zusammenarbeit.
Lesen Sie mehr in b&w 6/2012


Landesdelegiertenversammlung - GEW wirkt und wächst
321 Delegierte aus allen Bildungsbereichen und Beschäftigtengruppen wählten Mitte April in Sindelfingen die neue GEW-Spitze. Mit über 90 Anträgen legten sie die GEW-Positionen und Ziele für die nächsten Jahre fest.
Lesen Sie mehr in b&w 5/2012

Gute Konzepte sind ein guter Anfang
Für die frühe Bildung gibt es mittlerweile vielfältige neue pädagogische Konzepte. Was müssen sie bieten, um den aktuellen Erkenntnissen, Visionen und Aufträgen gerecht zu werden? Was brauchen pädagogische Fachkräfte, dass sie diese im Alltag verwirklichen können?
Lesen Sie mehr in b&w 4/2012

Kein Wandel ohne Widerstand
Unvereinbare pädagogische Grundsätze, Kampf um Macht und Einfluss, Interessenverteidigung und vor allem Veränderungen bei Schulentwicklungen führen zu Spannungen in Kollegien. Wie können die Konflikte gelöst werden? 
Lesen Sie mehr in b&w 3/2012

Doppelter Jahrgang im Endspurt
Eine Schülerumfrage zeigte: G8- und G9-Schüler/innen fühlen sich am Ende der gemeinsamen Kursstufe gleich gut auf das Studium vorbereitet. Es gibt allerdings auch deutliche Unterschiede zwischen den Abitursjahrgängen.
Lesen Sie mehr in b&w 1-2/2012

Auswirkungen doppelter Abi-Jahrgang /G8Januar/Februar
Konfliktlösungen im KollegiumMärz
Neues Konzept der FrühpädagogikApril
LandesdelegiertenversammlungMai
Neue LehrerausbildungJuni
SchulsozialarbeitJuli/August
Regionale SchulentwicklungsplanungSeptember 2012
Berufs- und Studienorientierung an allgemeinbildenden GymnasienOktober 2012
Bildungsplanreform 2015? Ja! Aber aus
einem Guss!
November 2012
Heterogenität
Wie kann individuelles Lernen gelingen?
Dezember









SucheHilfeEmailSitemapDruckversion
Suche,Hilfe,Email,Sitemap