GEW Baden-Württemberg

Ehrungsfeier für langjährige GEW-Mitglieder

Eine besondere Ehrungsveranstaltung konnte die GEW Freiburg am 7. Januar 2020 im Stadthotel Freiburg durchführen. Aktiv im Dienst stehende Kolleginnen und Kollegen sowie Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter im Ruhestand wurden für 25, 40, 50 oder mehr Jahre Mitgliedschaft in der GEW geehrt.

In der Ehrungsansprache führte der Vorsitzende Peter Fels Gründe für die langjährige Treue aus. Neben ganz pragmatischem Nutzen wie Beratung und Rechtsschutz bietet die GEW ihren Mitgliedern einen Austausch unter Gleichgesinnten, eine Gemeinschaft von Menschen mit ähnlicher humaner und demokratischer Grundhaltung sowie die Durchsetzung der Ansprüche und Berufsinteressen im gewerkschaftlichen Schulterschluss. Die Notwendigkeit dieser Solidargemeinschaft hat zuletzt wieder zugenommen – ein Grund mehr also, auch weiterhin dabei zu bleiben.

Peter Fels: „Eine Vereinigung von über 50 000 GEW-Menschen allein in Baden-Württemberg hat mehr Gewicht als ein einzelner. Unsere Grundüberzeugung ist, dass das Bildungssystem für alle Kinder und Jugendliche gleiche Chancen bereithalten muss.“

Im Anschluss an die Rede bedankte sich der Kreisvorstand bei allen Jubilarinnen und Jubilaren für ihre langjährige Mitgliedschaft.

Gefreut haben sich die Gäste nicht nur über die gesprochenen Worte und ihre Ehrung, sondern auch über das leckere Essen, die schöne Atmosphäre sowie die netten Gespräche. Hervorzuheben bleibt noch der kulturelle Beitrag. Ein Frauen-a-capella-Trio aus Freiburg, genannt die Kreischsegen, gab bekannte Songs selbst arrangiert auf sehr humorvolle Art und mit hohem musikalischem Niveau zum Besten. Alle waren sich einig: es war ein rundum gelungener Abend!

Bericht: Timo Steuer
Foto: Thomas Kunz