GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Vortrag zum Umgang mit besonders belasteten Flüchtlingskindern und –jugendlichen in der Schule

Claudia Meissner begrüßte die 35 Teilnehmer/innen und den Referenten Hanno Dietrich (Psychologe / Schulpsychologe), der die verschiedensten Belastungen darstellte, unter denen geflüchtete Kinder leiden könnten. In der Schule gelte es sensibel mit diesen belasteten Kindern umzugehen und ein gesundes Maß an Normalität herzustellen. Besonderes Interesse hatten die Zuhörer/innen an den Möglichkeiten der Stabilisierung der Kinder in der Schule. Zum Schluss gab es noch eine Sammlung mit Übungen zum Schutz vor überflutenden Emotionen.

Text und Foto: Sanne Burke