GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

GEWinn-Tage

Ausführliches Programm der GEWinn-Tage

„GEWinn-Tage“ – „Ist die GEW nun bei der Börse?“, fragt sich bei unserem diesjährigen Motto vielleicht die ein oder andere. Nein, definitiv nicht – aber GEWinnen kann man bei unseren Sommertagen in Bad Herrenalb trotzdem! Und zwar ganz schön viel Handwerkszeug für das kommende herausfordernde Personalratswahljahr, aber auch ganz viel Wissen, das du dir vielleicht schon immer einmal gewünscht hast – bei den GEWinn-Tagen gibt’s das kompakt und in netter Atmosphäre. Abgerundet wird das Angebot durch ein Kinderprogramm.

Montag, 30.07.18 10:30 – 13:00 Uhr

Workshop Workshoptitel Referent/in
WS 1 Heute schon GEtWittert?
Der Referent Bob Blume wird uns Möglichkeiten vorstellen, wie wir Social Media im Personalratswahlkampf wirksam einsetzen können. Im Fokus stehen nicht die offiziellen Kanäle der GEW, sondern die aktive Nutzung der Einzelnen. Für den praktischen Anteil bitte Laptop oder Smartphone mitbringen.
Bob Blume, Gymnasiallehrer und Blogger
WS 2   Geschlechterreflektierte Pädagogik
In diesem Workshop sollen Rollen- und Geschlechterbilder (gesellschaftlich und medial) analysiert und in ihrer Wirkung auf Jugendliche vorgestellt werden. Der Workshop bietet aber auch Anregung zur kritischen pädagogischen Aufbereitung und Auseinandersetzung sowie eine Einführung in die Basics geschlechterreflektierter Pädagogik.
Jessica Wagner, Sozialpädagogin (B.A.), Bildungsreferentin der LAG Mädchenpolitik Baden-Württemberg
WS 3 Die GEW-Homepage – Dein Freund und Helfer
Wie ist die Homepage aufgebaut? Wo finde ich was? Wie hilft mir die Homepage bei meiner täglichen Arbeit weiter? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Online-Redakteur der GEW, Marco Stritzinger. Die Teilnehmenden können gerne Fragen zur Homepage und ihre Probleme bei der täglichen Nutzung mitbringen. Bitte wenn möglich einen Laptop mitbringen.
Marco Stritzinger, Online-Redakteur
WS 4   GEW aktuell
Arbeitsbedingungen und die Bedingungen für gute Bildung in der frühen Bildung, Schule, Jugendhilfe, Weiterbildung und Hochschule - die GEW ist in allen Feldern unterwegs. Sie nimmt Einfluss in der Politik, vermittelt Wissen und Informationen an Entscheidungsträger/innen und in Ministerien, trägt Forderungen vor, stellt Öffentlichkeit her und nimmt die Meinungen der Mitglieder auf. Doro Moritz stellt die aktuellen Positionen und Handlungsfelder vor.
Doro Moritz, Landesvorsitzende
WS 5   GEW-Kampagne zur Personalratswahl erfolgreich umsetzen
Für die bevorstehenden Personalratswahlen hat die GEW Baden-Württemberg erstmals eine Agentur mit der Konzeption einer professionellen Kampagne für den Wahlkampf beauftragt. Die Agentur unterstützt die Wahlkampfkommission der GEW bei der Themenfindung, der Erstellung von Werbematerial und berät uns bei der Steuerung. Für den Erfolg der Kampagne ist euer Engagement und die Umsetzung in den Kreisen und Fachgruppen entscheidend wichtig. Im Workshop bieten wir Unterstützung bei der Umsetzung von Kampagnen-Ideen vor Ort, damit die Unterstützung durch die Agentur da ankommt, wo es zählt – bei euch!
Tine Maier, Geschäftsführerin NB Johanna Schreiber, Referentin Mitgliederwerbung/-bindung
WS 6   Nachhaltige Entwicklung
Lohndrückerei, prekäre Arbeitsverhältnisse und Umweltzerstörung sind alltäglich in der Textilindustrie. Davon, was genau alles schief läuft, warum sich endlich etwas ändern muss und wie es besser gemacht werden kann, berichtet Sascha Klemz vom Modehändler zündstoff. fair organic clothing aus Freiburg. Nach einem kurzen Inputreferat soll viel Zeit zum Diskutieren über die Chancen  und Grenzen des nachhaltigen Konsums sein.
Sascha Klemz, Modehändler „zündstoff. fair organic clothing“

Freizeitprogramm Montag Nachmittag bis ca. 18 Uhr mit fröhlichem Abschluss im Kurhausstüble

  • Klosterpfadführung von Frauenalb nach Bad Herrenalb (Wanderzeit 2 ½ bis 3 Stunden)
  • Historische Stadtführung nach der Gartenschau
  • Führung im Einzigartigen Ziegelmuseum
  • Auf Spurensuche, wie der kleine Michaele ins Kloster kam (Führung ab 6 Kinder, Kids werden wie ein Mönch angezogen, Geschichte und gemeinsames Singen, Schreiben mit der Gänsefeder, Erwachsene können auch mit, aber ohne Kostüm)

Dienstag, 31.07.18,  09:00 – 12:30 Uhr

Workshop Workshoptitel Referent/in
WS 1 Yoga / Mentaltraining / Achtsamkeitstraining
Wie kann ich ein gesundes Maß finden zwischen Arbeit, Freizeit und (gewerkschaftlichem) Engagement? Der Schwerpunkt liegt hier auf der tätigen Umsetzung. Gemeinsam lernen wir aktive Entspannungsübungen kennen, indem wir sie gleich praktisch anwenden.
Michaela Danko, Yoga-Lehrerin
WS 2   Wirbelsäulengymnastik und Stretching
Die Übungen der Wirbelsäulengymnastik mobilisieren unbeweglich gewordene Körperpartien und fördern eine korrekte Haltung, sie kräftigen schwächere und dehnen verkürzte Muskelgruppen. Tipps für den Alltag ergänzen dieses Programm für eine gesunde und starke Wirbelsäule.
Felicia Roschauer, Fitnesstrainerin
WS 3   Effektive Gestaltung von Sitzungen
Durch die effektive Gestaltung von Sitzungen und durch die Nutzung neuer Sitzungsformate kann viel Zeit gewonnen werden. Wie lassen sich Gremiensitzungen effizient und effektiv gestalten? Wie werden verbindliche Absprachen getroffen? gibt es klare Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten? Wie werden die Mitglieder in die Gestaltung der Sitzung einbezogen? Wie werden Prozesse gestaltet und evaluiert?
Dagmar Neubert-Wirtz, Dipl. Politikwissenschaftlerin, Dipl. Soziologin  
WS 4   Erfolgreich argumentieren
Interessen zu vertreten ist gar nicht so einfach! Die Fakten sind bekannt, aber wie bringe ich sie rüber? Der Austausch von Argumenten soll als Grundlage für faire Debatten und Diskussionen dienen, doch leider ist die Bereitschaft zum Zuhören oft nicht vorhanden. Wie können wir diese Hürde überwinden? Welche Strategien können wir anwenden, um unsere Sicht der Probleme zu verdeutlichen? Eine große Herausforderung, denn jede (Gesprächs-) Situation hat ihre eigenen Bedingungen. Dennoch gibt es einige Grundregeln, die wir uns aneignen können, um in Streitgesprächen einen kühlen Kopf zu bewahren und unsere Argumente zielgerichtet zu formulieren. Input und praktische Übungen.
Betina Storm-Urbanski, Trainerin, Sprecherzieherin  
WS 5 In Bewegung kommen
Kleiner Einblick in Augusto Boals Bilder- und Forumtheater und somit in die Arbeit mit interaktiven und dialogischen Theateransätzen, die zur kritischen Reflexion von Realität einladen, Wirklichkeiten in Frage stellen und Alternativen suchen lassen.
Christel Pörsch, Lehrerin
 
WS 6   Veranstaltungen planen
Die GEW greift wichtige Themen in Veranstaltungen auf. Das ist gut. Wie schaffen wir es aber, dass unsere Gäste zufrieden nach Hause gehen und anderen von unserer Veranstaltung erzählen? Dass Interessierte in unsere Arbeit eingebunden werden und Neue sich gut aufgenommen fühlen? Diese und weitere Fragen und eure guten Ideen stellen wir in den Mittelpunkt dieses Workshops.
Doro Moritz, Landesvorsitzende
Gesa von Leesen, Journalistin
Ansprechpartner_in
Michael Glocker
Referent für gewerkschaftliche Bildung
0711 21030-28
Ansprechpartner_in
Monika Dehmelt
Tagungsmanagement
0711 210 30 26