GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Gleichstellungspolitik im Schulbereich

Turnusgemäß sind an den meisten Schulen des Landes die Wahlen zum Amt der Beauftragten für Chancengleichheit (BfC) sowie die Bestellung der Ansprechpartner*innen (AfC) gerade abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch den BfCen zur Wahl und herzlichen Dank an alle BfCen und Ansprechpartner*innen, dass sie sich für dieses Amt bereitgefunden haben!

Die GEW Baden-Württemberg hat an alle Schulleitungen ein Info für AfCen beziehungsweise BfCen verschickt mit der Bitte um Weiterleitung an Sie. Die Infos finden Sie auch hier. Ebenso finden Sie hier editierbare Eindruckplakate, mit denen Sie sich bei Ihrem Kollegium vorstellen können – gerne mit Bild. Wir haben für die AfC und die BfC zwei Varianten entwickelt: mit und ohne Platz für ein Schullogo.

Wir wünschen Ihnen und euch einen guten Start. Alle BfCen laden wir schon jetzt herzlich zu unserer Online-Tagung am 25. Oktober 2021 ein.

Die Beauftragten für Chancengleichheit sind für eine Aufgabe zuständig, die für viele Beschäftigte ein zentrale Bedeutung hat. Sie beraten die Schulleitung bei der Umsetzung des Chancengleichheitsgesetzes an den Schulen. Ziele des Chancengleichheitsgesetzes sind die Abschaffung der Unterrepräsentanz von Frauen in Funktionsstellen, die Verhinderung der Diskriminierung aufgrund des Geschlechts und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf.

Wer sich für diese Aufgabe interessiert, ist bei der GEW gut aufgehoben, da wir BfCen beraten, schulen und Informationen für ihre Arbeit zusammenstellen.

Besteht Interesse an einer Kandidatur oder der Beratung dazu? Wir freuen uns über eine Nachricht an: frauenpolitik(at)gew-bw(dot)de

Die Schule hat unter 50 Beschäftigte: Dann kann eine Ansprechpartnerin nach Chancengleichheitsgesetz gewählt werden. Stimmberechtigt sind alle weiblichen Beschäftigten und gewählt wird in aller Regel eine Kollegin. Die Ansprechpartnerin kann sich ebenso wie die Schulleitung dann an die BfC des zuständigen Schulamts oder die Fachlichen Berater*in am zuständigen Regierungspräsidium wenden.

Dokumente zur BfC-Wahl

Rechtsgrundlagen und Arbeitshilfen:

Informations- und Qualifizierungsangebote für BfCen der GEW Baden-Württemberg

Die GEW-Frauenpolitik lädt alle BfCen ein, sich in den GEW-E-Mail-Verteiler für BfCen aufnehmen zu lassen. Dies ist einfach möglich durch eine formlose E-Mail an unsere Referentin für Frauenpolitik (Manuela Reichle, frauenpolitik(at)gew-bw(dot)de) unter Angabe des Namens der BfC und des Namens und der Adresse der Schule.

Die nächste Tagung für BfCen im Schulbereich findet am 25. Oktober 2021 online statt und wird an den Schulen und über unseren Infoverteiler beworben. Das Programm der Tagung ist noch in Arbeit. Sicher ist, dass ein Workshop „Neu im Amt als BfC“ angeboten werden wird, den alle neuen BfCen werden besuchen können.