GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Arbeitskreis Aus- und Weiterbildung sozialpädagogischer Berufe

Die Neuausrichtung der Ausbildung von Erzieher*innen muss fortgesetzt werden. Neben dem Ausbildungsniveau muss dringend die Ausbildungsqualität in den Fokus genommen werden. Föderales Chaos, Fachkräftemangel und manchmal auch eine gewisse Missachtung der bisherigen Ausbildung bestimmen die Diskussion. Also müssen wir mitdenken, mitreden, mithandeln.

Fokus des Arbeitskreises ist, die Qualifizierung und Professionalisierung des Erzieher*innenberufes, Kindheitspädagogen*innen (…) voranzubringen. Welche Profis brauchen Kinder in den öffentlichen Einrichtungen? Akademisierung ja, aber wie? Wie kann der Weg dorthin mit mehreren Ausbildungssystemen aussehen? Wie kann mit der Konsequenz umgegangen werden, dass Akademiker*innen und fachschulausgebildete Erzieher*innen im Team zusammen arbeiten? Was kann berufs- und tarifpolitisch erreicht werden?

Der Arbeitskreis (AK) Aus- und Weiterbildung sozialpädagogischer Berufe ist ein fachpolitisches Gremium der GEW, bestehend aus Erzieher*innen, Fachschullehrer*innen und Hochschuldozent*innen sowie Fachberater*innen und Student*innen, Schüler*innen der Fachschulen, Politiker*innen und so weiter, das die aktuellen Diskussionsstränge weiterführt und einmal pro Jahr ein Fachgespräch mit Expert*innen organisiert und durchführt.

Lust mitzumachen? Wir freuen uns über alle, die sich für das Thema interessieren und mit der GEW daran weiter arbeiten wollen.