GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Fragen und Antworten zur Bildungspolitik

Fünf Kandidierende der drei Wahlkreise im Kreis Ludwigsburg beantworteten stellvertretend für ihre Partei die bildungspolitischen Fragen der GEW Kreis Ludwigsburg:

 

Silke Gericke, Bündnis 90 / Die Grünen (Grüne), Wahlkreis Ludwigsburg

Tobias Vogt, Christlich Demokratische Union (CDU), Wahlkreis Bietigheim-Bissingen

Daniel Hass, Sozialdemokratische Partei Deutschland (SPD), Wahlkreis Bietigheim-Bissingen

Roland Zitzmann, Freie Demokratische Partei (FDP), Wahlkreis Vaihingen

Nadja Schmidt, DIE LINKE, Wahlkreis Ludwigsburg

 

Bildungspolitische Fragen der GEW Kreis Ludwigsburg:

  1. Wie soll der Arbeits- und Gesundheitsschutz an den Schulen in Corona-Zeiten gewährleistet werden (Masken, Luftfilter, Wechselunterricht in kleineren Klassen etc.)?
  2. Wie schätzen Sie die aktuelle Situation der Schulen bezüglich der Anforderungen von Digitalem Unterricht ein?
  3. Was wollen Sie gegen den Lehrkräftemangel, vor allem an Grundschulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren unternehmen?
  4. Wie stehen Sie zur Höherbesoldung für Grund- und Hauptschullehrkräften von A 12 nach A 13, als Angleichung gegenüber Lehrkräften anderer Schularten?
  5. Wie wollen Sie sich dafür einsetzen, dass eine bessere Krankheitsreserve für die Schulen aufgebaut wird?
  6. Welche Maßnahmen wollen Sie gegen den Fachkräfte- und Personalmangel an Kindertageseinrichtungen auf den Weg bringen?
  7. Wie stehen Sie zum Ausbau der Ganztagesbetreuung?
  8. Für welches bildungspolitische Thema setzen Sie sich besonders ein, wenn Sie gewählt werden?