GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Ehrung unserer Jubilare 2017 in Besigheim

Jubilarfeier im Kreis Ludwigsburg am 17. November in der alten Besigheimer Kelter

Zur Jubilarfeier im Kreis LB waren in diesem Jahr 138 Jubilare nach Besigheim in die alte Kelter eingeladen.

Rund 50 Jubilare kamen mit Begleitung und freuten sich nach einem Sektempfang mit regionalen Tropfen über den festlich geschmückten Saal. Die Musikschule der Stadt Besigheim begrüßte die Jubilarinnen und Jubilare im Anschluss mit einem hochkarätigen Auftakt: Anna Huber am Violoncello spielte im Duett mit ihrer Lehrerin Dorothea Bronner am Klavier einen Satz aus dem Cellokonzert a-moll op 33 von Camille Saint- Saëns sowie die Spanische Fantasie von Gabriel Koeppen.

Ein passender Rahmen für die Verleihung der Urkunden - die Kreisvorsitzenden Inken König und Martin Hettler überreichten 6 Urkunden für 25 Jahre Mitgliedschaft, 29 Urkunden für 40 Jahre, 8 Gästen gratulierten sie zu 45 Jahren GEW, es gab 6 Jubiläen mit 50 Jahren und 1 Mitglied erhielt seine Urkunde für ganze 55 Jahre bei der GEW.

Ein Festmenü in 3 Gängen gab dann Gelegenheit, auch ausgiebig Erinnerungen und Neuigkeiten untereinander auszutauschen. Bevor nach diversen schwäbischen Köstlichkeiten eine Auswahl an Desserts präsentiert wurde, kamen die Ehrengäste noch in den Genuss des Saxophon-Ensembles der Musikschule Besigheim. Unter der Leitung von Andreas Musch spielte das junge 7-köpfige Ensemble Klassiker unterschiedlichster Musikrichtungen auf höchstem Niveau.

Die Veranstaltung in dieser Form war die erste im neuen Format. Es freut uns als Beteiligte daher ganz besonders, dass wir auf einen sehr schönen und gelungenen Abend zurückschauen können und wir bedanken uns auch für die vielen lieben Worte zum Abschied nach der Veranstaltung sowie in zahlreichen Rückmeldungen.