GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Publikationen

Auf dieser Seite haben wir viele wichtige Publikationen der GEW Baden-Württemberg gesammelt. Die meisten können direkt heruntergeladen werden. Einige sind nur für Mitglieder, die sich vor dem Herunterladen im Mitgliederbereich einloggen müssen. Weitere Publikationen, sowie Kalender, Kulis und Streikmaterial können in unserem Webshop bestellt werden, für Mitglieder kostenlos. Kostenpflichtige Publikationen, wie beispielsweise das GEW-Jahrbuch, sind über den Süddeutschen Pädagogischen Verlag erhältlich.

Name Datum Kategorie
Info für tarifbeschäftigte Lehrkräfte: Nebentätigkeiten Info für tarifbeschäftigte Lehrkräfte: Nebentätigkeiten
Mit Einführung der neuen Tarifverträge im öffentlichen Dienst im Jahr 2006 wurde tariflich geregelt, dass Nebentätigkeiten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst nur noch anzeigepflichtig sind.
pdf Datei laden (pdf - 227.46 KB)
05.06.2018

Schule
Tarif
TV-L

GEW-Info: Zuverdienst von Rentner/innen GEW-Info: Zuverdienst von Rentner/innen
Das Kultusministerium hat aufgrund erheblicher Personalengpässe alle Lehrkräfte im Ruhestand angeschrieben und angefragt, ob sie Unterricht in Vorbereitungs- bzw. VABO-Klassen oder zur Vertretung übernehmen könnten. Viele Kolleg/innen überlegen sich dieses Angebot anzunehmen und auszuhelfen, sind sich aber häufig über die finanziellen Auswirkungen im Unklaren.
pdf Datei laden (pdf - 65.56 KB)
26.10.2017

Mitglieder 60+

GEW-Info: Zuverdienst bei Pensionär/innen GEW-Info: Zuverdienst bei Pensionär/innen
Das Kultusministerium hat aufgrund erheblicher Personalengpässe alle Lehrkräfte im Ruhestand angeschrieben und angefragt, ob sie Unterricht in Vorbereitungs- bzw. VABO-Klassen oder zur Vertretung übernehmen könnten. Viele Kolleg/innen überlegen sich dieses Angebot anzunehmen und auszuhelfen, sind sich aber häufig über die finanziellen Auswirkungen im Unklaren.
pdf Datei laden (pdf - 69.20 KB)
17.05.2017

Mitglieder 60+

Angleichungszulage - Höhergruppierung - Fristen Angleichungszulage - Höhergruppierung - Fristen
Im Nachgang zu den im Februar abgeschlossenen Tarifverhandlungen gibt es neben der Lohnerhöhung um 2 Prozent bzw. um 75 Euro für alle Gehälter, deren Vollzeit-Tabellenwert unter 3200 Euro liegt, rückwirkend ab 1. Januar 2017 weitere Veränderungen für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis.
pdf Datei laden (pdf - 558.94 KB)
13.03.2017

Tarif