GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Publikationen

Auf dieser Seite haben wir viele wichtige Publikationen der GEW Baden-Württemberg gesammelt. Die meisten können direkt heruntergeladen werden. Einige sind nur für Mitglieder, die sich vor dem Herunterladen im Mitgliederbereich einloggen müssen. Weitere Publikationen, sowie Kalender, Kulis und Streikmaterial können in unserem Webshop bestellt werden, für Mitglieder kostenlos. Kostenpflichtige Publikationen, wie beispielsweise das GEW-Jahrbuch, sind über den Süddeutschen Pädagogischen Verlag erhältlich.

Name Datum Kategorie
Endlich: Reform der gymnasialen Oberstufe! Endlich: Reform der gymnasialen Oberstufe!
Der jahrelange Einsatz der GEW Baden-Württemberg für die Qualität der Kursstufe zahlt sich aus, doch in der „Reform der Reform der Reform“ ist deutlich Luft nach oben.
pdf Datei laden (pdf - 302.05 KB)
Publikation bestellen
16.10.2017

Gymnasium

Erfolg mit Pferdefuß Erfolg mit Pferdefuß
Hartnäckig setzt sich die Fachgruppe Haupt- und Werkrealschule in der GEW seit vielen Jahren für gleiche Bezahlung der Lehrkräfte mindestens innerhalb der Sekundarstufe I ein. Zunehmend müssen sich hochqualifizierte Lehrkräfte mit „Hauptschulausbildung“ an den verschiedenen weiterführenden Schulen als Lehrkräfte zweiter Klasse fühlen und nun sogar Junglehrer/innen ausbilden, die besser bezahlt werden.
pdf Datei laden (pdf - 270.00 KB)
Publikation bestellen
07.07.2017

Schule
Hauptschule

Erhalt und Ausbau des Niveaus in der Kursstufe – Ziel: Studierfähigkeit! Erhalt und Ausbau des Niveaus in der Kursstufe – Ziel: Studierfähigkeit!
Die KMK hat Maßnahmen zur Vereinheitlichung des Abiturs ab 2021 beschlossen. Dies wird auch Änderungen der Oberstufe in Baden‐Württemberg zur Folge haben. Die GEW‐Landesfachgruppe Gymnasien hat bereits direkt und ausführlich mit der Gymnasialabteilung des Kultusministeriums über geplante Neuerungen und wünschenswerte Veränderungen diskutiert und erste Ziele formuliert.
pdf Datei laden (pdf - 617.22 KB)
17.05.2017

Gymnasium

Erna geht in Rente Erna geht in Rente
Erna ist tarifbeschäftigte Lehrerin. Sie ist am 20.1.1956 geboren, ihre gesetzliche Rente beginnt am 1. des Folgemonats nachdem sie das 65. Lebensjahr plus 10 Monate erreicht hat. Das ist für Erna der 1.12.2021. Was muss sie tun, wenn sie in Rente gehen möchte?
pdf Datei laden (pdf - 405.40 KB)
Publikation bestellen
16.01.2017

TV-L
Tarif
Mitglieder 60+

Experimente zur Regenwasserversickerung im Boden
Exklusiv für Mitglieder

Experimente zur Regenwasserversickerung im Boden
Unterrichtsentwurf für Grundschule Klasse 3 Mensch, Natur und Kultur
pdf Datei laden (pdf - 2.51 MB)
Publikation bestellen
01.04.2016

Grundschule
Unterrichtsmaterial

Explorieren und kreatives Gestalten mit dem Gymnastikband
Exklusiv für Mitglieder

Explorieren und kreatives Gestalten mit dem Gymnastikband
Unterrichtsentwurf für Grundschule Klasse 2 Sport
pdf Datei laden (pdf - 978.07 KB)
Publikation bestellen
01.06.2015

Unterrichtsmaterial
Grundschule

Fachberatung: Positionen und Forderungen Fachberatung: Positionen und Forderungen
Dieses Positionspapier nimmt einerseits die momentane Realität der Fachberater/innen in Kitas in den Blick, anderseits werden die Aufgaben und Notwendigkeiten von Fachberatung klarer beschreiben.
pdf Datei laden (pdf - 391.80 KB)
25.09.2017

Kita

Fachlehrkräfte und Technische - Lehrkräfte (k)ein Buch mit sieben Siegeln
Exklusiv für Mitglieder

Fachlehrkräfte und Technische - Lehrkräfte (k)ein Buch mit sieben Siegeln
Grundwissen zu den verschiedenen Fachlehrersparten in Baden-Württemberg
pdf Datei laden (pdf - 1.41 MB)
Publikation bestellen
14.11.2016

Schule
Fachlehrer

Fortbildungen müssen freiwillig, kostenfrei und praxisorientiert sein! Fortbildungen müssen freiwillig, kostenfrei und praxisorientiert sein!
Nach den Osterferien rief das Kultusministerium alle Lehrkräfte zur Teilnahme an einer Onlinebefragung zum Thema Fortbildungen auf. Die Landesfachgruppe Gymnasien der GEW hat einige zentrale Thesen zur Einschätzung der Fortbildungssituation im gymnasialen Bereich und zur Umfrage erstellt.
pdf Datei laden (pdf - 226.86 KB)
17.05.2017

Gymnasium

Friedensbildung in Baden-Württemberg Friedensbildung in Baden-Württemberg
In den zurückliegenden Jahren wurde in Baden-Württemberg zum Teil heftig über die Friedensbildung an Schulen diskutiert. Anlässe waren zum einen die Kooperationsvereinbarung des Landes mit der Bundeswehr und zum anderen die Verankerung der Friedensbildung im Bildungsplan 2016. Die GEW setzt sich für eine Stärkung und Weiterentwicklung ein.
pdf Datei laden (pdf - 194.52 KB)
27.11.2017

Schule
Gesellschaftspolitik
Friedensbildung