GEW Baden-Württemberg

Solidarität mit angestellten Lehrkräften

Bei einer GEW-Protstaktion im Anschluss an die Personalversammlung in Winterbach unterstützten am 12.März 2015 die beamteten Lehrerinnen und Lehrer ihre angestellten Kolleginnen und Kollegen bei den von Doro Moritz vorgetragenen Forderungen in der laufenden Tarifrunde: deutliche Gehaltssteigerung, Erhalt der betrieblichen Alterssicherung und Abschluss eines Eingruppierungsvertrags für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis unter der Prämisse: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit.
Die Beamten bekundeten Ihre Solidarität mit den Streikwilligen durch Teilname an Kundgebungen in Stuttgart und dem Bekenntnis, den Unterricht streikender Kolleginnen und Kollegen nicht zu vertreten.