Schule

Die GEW Baden-Württemberg setzt sich für gute Arbeitsbedingungen für Lehrerinnen und Lehrer ein. Bildungsgerechtigkeit und individuelle Förderung, guter Unterricht und ein lebendiges und solidarisches Schulleben sind der GEW wichtig. Reformen in allen Schulen müssen durchdacht sein. Die GEW macht sich stark für: Gute Unterrichtsversorgung, ausreichend Lehrerstellen, Zeit für Schülerinnen und Schüler, Zeit für Fortbildung und Weiterbildung der Lehrer/innen und eine angemessene Ausstattung aller Schulen.

Aktuelles

Alle Nachrichten

Referendariat in Teilzeit bald möglich

17.10.2017

Das Teilzeit-Referendariat kommt ab 2019. Das ist ein Erfolg der Jungen GEW auf ganzer Linie und ermöglicht auch in der Lehrerausbildung Familie und Beruf zu vereinbaren.

Weiterlesen

Gymnasiallehrkräfte gesucht

16.10.2017

Nur rund fünf Prozent der Lehrkräfte an Gemeinschaftsschulen sind Gymnasialkräfte. Das geht aus der Antwort des Kultusministeriums auf eine Anfrage der SPD-Fraktion hervor. „Solange der Job so mühsam ist, bleibt der Ansturm der Gymnasiallehrer auf...

Weiterlesen

Der Lehrkräftemangel ist hausgemacht

16.10.2017

Zum Schuljahresbeginn wurde der Lehrkräftemangel an Grundschulen einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Von 1.580 Stellen konnte jede 3. Stelle aufgrund fehlender Bewerber/innen nicht besetzt werden. 480 Stellen blieben frei. Das liegt vor allem...

Weiterlesen

Publikationen

Publikationen

Weitere Themen

Weitere Themen

Sexuelle Identität

Toleranz gegenüber sexueller Vielfalt steht nun im Bildungsplan. Die GEW begrüßt diese Änderung.

Weiterlesen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Friedensbildung

Die GEW setzt sich dafür ein, dass Friedensbildung an Schulen gestärkt und der Einfluss der Bundeswehr zurückgedrängt wird.

Weiterlesen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Umgang mit Heterogenität und Vielfalt verbessern

Die GEW hat Moderator/innen ausbilden lassen, die nun ihre Fortbildungen Kollegien und GEW-Gruppen anbieten.

Weiterlesen