GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Frühjahrsausflug des OV Crailsheim

Mehr als 50 Kolleginnen und Kollegen machten sich am Freitag, 12. Mai 2017 auf in Richtung Braunsbach. Da die Teilnehmerzahl so groß war, teilte die Reiseleiterin, Walburga Loßmann, in zwei etwa gleich große Gruppen. Eine Gruppe machte zuerst die Führung durch das Rabbinatsmuseum, das einzige weltweit, wie die Leiterin stolz erklärte. Die andere Gruppe ließ sich von Herrn Harsch über das Unwetter im Mai 2016 informieren. Der Bürgermeister zeigte den interessierten Kolleginnen und Kollegen die Überbleibsel des Jahrhunderthochwassers und beschrieb drastisch, wie brutal die Fluten Autos, Steine und alles, was nicht fest verankert war, mitgerissen hat. Nach einer Kaffeepause wechselten die Gruppen. Anschließend gab es noch eine Führung durch den Judenfriedhof. Eine kleine Gruppe fuhr mit dem Bus nach Hergershof. Den gemütlichen Ausklang gab es im bekannten Gasthof zum Löwen.

Die Museumsleiterin erklärt, wie sie vor 9 Jahren das Museum begründet hat
BM Harsch berichtet über die Überschwemmungskatastrophe
Felsbrocken, die beim Unwetter durch das Dorf geschwemmt wurden
Besichtigung des Judenfriedhofes
Walburga, die den Ausflug wieder kompetent vorbereitet hat, erfährt Neues über den Braunsbacher Judenfriedhof