GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

+++ ABGESAGT +++ Werte und Haltung in der pädagogischen Arbeit

für pädagogische Fachkräfte (auch Lehrkräfte)

Wir alle haben Glaubenssätze, Überzeugungen und Werte, die sich in ihrer Gesamtheit als unsere „Haltung“ darstellen. Sie ist es auch, die uns in der Kommunikation mit anderen Menschen als Orientierung dient und in Fragen der Lebensgestaltung handlungsleitend wirkt. Dabei nehmen wir sowohl als einzelne Pädagog*innen als auch als ganzes Team oder soziale Gruppe Haltungen ein.

Auf den Alltag in unseren Institutionen übertragen bedeutet dies, dass unsere Haltung in pädagogischen Prozessen ihren Ausdruck findet und zugleich die Qualität der Beziehungen zu den Kindern, aber auch zu ihren Eltern ebenso wie innerhalb des Teams intensiv beeinflusst.

Interessant und überdies für die eigene Reflexion unabdingbar ist die Frage, worauf Haltungen basieren, wie sie entstehen, sich entwickeln und verändern.

Vor diesem Hintergrund werden im Seminar folgende Aspekte fokussiert:

  • Was gemeint sein kann, wenn wir von „Haltung“ sprechen
  • Wie wir Haltungen entwickeln – Aspekte aus der Hirnforschung
  • „Eigentlich bin ich ganz anders – ich komme nur so selten dazu“: Warum wir in der Gruppe nicht immer zu unserer Haltung stehen
  • Wann Haltungen Halt geben und wann sie ins Wanken kommen (sollten)
  • Das Recht des Kindes auf pädagogische Fachkräfte, die sich reflektieren
  • Was uns das alles für die Praxis sagt
Termin
27.05.2020, 09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
DGB-Haus Karlsruhe
Ettlinger Str. 3 a
76137 Karlsruhe
Teilnahmebeitrag
für GEW-Mitglieder: kostenfrei; für Nichtmitglieder: 10 Euro
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
Ansprechpartner_in
Barbara Braunagel
Sekretariat GEW Nordbaden
0721 18033291