GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Autorenlesung und Diskussion mit July Coschima

Mitglieder im Ruhestand Rhein-Neckar-Heidelberg

Die Schüler hatten zu schweigen, bis sie gefragt wurden. Schläge waren an der Tagesordnung und das Wort des Lehrers Gesetz. Diese Verhältnisse waren im deutschen Schulsystem nach dem zweiten Weltkrieg bis zu den umfangreichen Reformen der 60-er Jahre normal. Die in Wiesloch lebende Erzieherin July Coschima berichtet in der autobiographischen Erzählung „Ein Kind packt aus“ von ihrem ganz persönlichen Leidensweg in dieser Zeit.

Die Autorin wird aus ihrem vielbeachteten Buch lesen. Die Veranstaltung wird von unserem Kollegen Dr. Anton Ottmann moderiert. Ihm geht es um die Frage, wie sich Schule seit den 50-er und 60-er Jahren verändert hat und inwiefern es heute noch soziale Diskriminierung durch Lehrer gibt.

Anmeldung:      bis 06. Februar  bei Elke Hackenjos

Termin
13.02.2019, 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Geschäftsstelle Heidelberg
Friedrich-Ebert-Anlage 24
Heidelberg
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner