GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Der horizontale Laufbahnwechsel

Eine Perspektive für A13?

Individuelle Förderung, inklusive Beschulung, innovative Lernkonzepte – für vieles, was heute an vielen Schularten und Schulen unter moderner Pädagogik verstanden und umgesetzt wird, waren die Haupt- und Werkrealschulen Pioniere. Mit der seit Jahren sinkenden Übergangsquote droht diese Schulart nun allerdings auszusterben. Die Politik ignoriert die Haupt- und Werkrealschulen – im Koalitionsvertrag wurden sie mit keiner Zeile erwähnt. Doch wie geht es weiter mit den Lehrkräften an den Haupt- und Werkrealschulen?

Stefan Bauer, Mitglied im Hauptpersonalrat GHWRGS und Bezirksvorsitzender der GEW- Nordbaden, informiert im Rahmen der Mitgliederversammlung des GEW Ortsverbands Esslingen über den so genannten horizontalen Laufbahnwechsel und die damit verbundenen Chancen auf A13. Die Veranstaltung ist auch offen für Nichtmitglieder. 

Termin
13.06.2018, 18:30 - 20:30 Uhr
Veranstaltungsort
Herderschule Oberesslingen
Hindenburgstraße 177
73730 Esslingen
Anmeldeschluss
08.06.2018
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Kreisverband Esslingen-Nürtingen
Kontakt