GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Vielfalt als Chance

für Leitungs- und Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen

Die pädagogische und konzeptionelle Arbeit reflektieren und optimieren

Im Umgang mit Vielfalt haben Sie als Fachkraft viele Gestaltungsmerkmale und Möglichkeiten für Ihre pädagogische Arbeit. In der Lern- und Lebenswelt Kindertageseinrichtung erfahren Kinder täglich Vielfalt in der Begegnung mit Fachkräften, Eltern und anderen Kindern. Dabei entwickelt sich die kindliche Vorstellungswelt in der Interaktion mit anderen. Das Kind und sein soziales Umfeld beeinflussen sich im Miteinander durch ihre Individualität und Vielfalt gegenseitig. Doch auch die Fachkräfte sehen sich angesichts der nicht nur kulturellen Vielfalt vor viele Handlungsanforderungen und Herausforderungen gestellt:

  • Ausrichten der Arbeit im Team an gemeinsamen interkulturellen und sozialen Handlungsräumen, sichtbar in der Interaktion mit Kindern, sowie durch die Vielfalt der Bildungsräume.
  • Beteiligung und Einbindung aller Menschen (Kinder, Team und Eltern) im partizipativen Gestalten der gesamten pädagogischen Arbeit ausgerichtet auf die bereichernde Vielfalt in der Einrichtung.
  • Einbindung des Sozialraums in die pädagogische Arbeit – am Gemeinwesen orientierte Kooperation und Vernetzung mit Menschen.

„Die pädagogische Fachkraft ist herausgefordert, die vorgefundene Vielfalt anzuerkennen und sie als Bereicherung zu verstehen (…)“ (Auszug aus dem Orientierungsplan). Ziel des Seminars ist es, ganz viel Handlungssicherheit zu diesem Thema zu bekommen und eine Fülle an Ideen für die Praxis mitzunehmen, um selbstbewusst sich weiterhin auf den Weg zu machen.

Dieses Seminar soll Sie anregen, Vielfalt als Thema konzeptionell zu reflektieren und zu überprüfen, wo Handlungsbedarf beziehungsweise Handlungsspielräume sind, was muss noch optimiert, gegebenenfalls verändert werden und wo ist dieses inklusive Denken und Handeln schon verwirklicht und umgesetzt.

Inhalte:

  • Vielfalt, Unterschiedlichkeit und Gemeinsamkeit in der pädagogischen Arbeit
  • Raumkonzept / Bildungsräume orientiert sich an den Lebenswelten der Kinder
  • Interkulturelle Vielfalt in der gelebten Erziehungspartnerschaft
  • Kultursensible Pädagogik
  • Haltung und Einstellung im Team / prozessorientiertes inhaltliches Arbeiten zum Thema
  • Sozialraumorientiertes Arbeiten
  • Inklusive Haltung (Vielfalt annehmen und gestalten)

Das Seminar findet in Kooperation mit der Pädagogischen Akademie Elchesheim-Illingen statt (ohne Übernachtung).

Beginn
14.10.2021, 09:00 Uhr
Ende
15.10.2021, 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Pädagogische Akademie Ute Jenkel
Speyerer Str. 35a
76477 Elchesheim-Illingen
Teilnahmebeitrag
für GEW-Mitglieder: 35 Euro; für Nichtmitglieder: 80 Euro (jeweils pro Seminartag)
Anmeldeschluss
25.09.2021
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
Ansprechpartner_in
Luca Schirmer
Organisationssekretär GEW Nordbaden
0721 18033295
Referent_in
Ute Jenkel, Leiterin der Pädagogischen Akademie