Zum Inhalt springen

Eugen-Rombach-Tage 2024

für alle aktiven Mitglieder im Ruhestand

Thema: Altersbilder und Altersdiskriminierung - Ageismus

Die Anmeldung ist vom 9. September 2024, 9 Uhr, bis 19. September 2024, 24 Uhr möglich. Bitte jede Person einzeln anmelden.

Eine Bestätigung der Teilnahme bzw. Absage/Aufnahme auf die Warteliste wird ab dem 20. September 2024 versandt.
Es werden keine Vorabanmeldungen angenommen.
Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Beginn
Ende
Veranstaltungsort
Kloster Schöntal
Klosterhof 6
74214 Schöntal
Teilnahmebeitrag
GEW-Mitglieder 100 €, Nichtmitglied (Partner*in) 270 € im DZ, für Übernachtung und Verpflegung
Anmeldeschluss
19.09.2023

Programm

(Änderungen vorbehalten)

Montag, 30. September 2024

14:30 Uhr Ankommen
15:00 Uhr Kennenlernen, Organisatorisches, Einführung
16:00 Uhr

Altersbilder und Altersdiskriminierung - Ageismus I

Referentin: Prof. Dr. Eva-Marie Kessler, Gerontologin, Berlin

Am Abend: Offene Angebote zur Wahl:

  • Bewegung mit Britta Engelhardt
  • Wie halten wir es mit der AfD? Gesprächsrunde; Moderation Barbara Haas und Erika Braungardt-Friedrichs
  • Singen mit Martin Kunz 
  • Film-Dokumentation  45‘ – „Im Alter einsam? Muss nicht sein!“ mit Hartmut Wirsching

Dienstag, 1. Oktober 2024

9:00 Uhr

1. Phase Workshops

Workshop 1: „Alt werden in Deutschland – Potenziale und Teilhabechancen“ mit Prof. Kessler I Gespräch zum Hauptthema und zum 9. Altersbericht

Workshop 2: Film “Die bessere Hälfte“ von Prof. Esch und Hirschhausen I Moderation Marion Will

Workshop 3: „Zufriedenheit und Glück im Alter“ mit Bärbel Rademacher, Coach

Workshop 4: „Alt und ausgegrenzt?“ Rechte von Betroffenen bei (Alters-) Diskriminierung in Baden-

Württemberg I mit Dr. Nina Guerin von der Altersdiskriminierungsstelle BW
11 – 12:30 Uhr

2. Phase Workshops

Workshop 1: „Alt werden in Deutschland – Potenziale und Teilhabechancen“ mit Prof. Kessler I Gespräch zum Hauptthema und zum 9. Altersbericht

Workshop 2: Film “Die bessere Hälfte“ von Prof. Esch und Hirschhausen I Moderation Marion Will

Workshop 3: „Zufriedenheit und Glück im Alter“ mit Bärbel Rademacher, Coach

Workshop 4: „Alt und ausgegrenzt?“ Rechte von Betroffenen bei (Alters-) Diskriminierung in Baden-

Württemberg I mit Dr. Nina Guerin von der Altersdiskriminierungsstelle BW

Bitte bei der Anmeldung für jede Phase 1 unterschiedlichen Workshop auswählen
Am Nachmittag

Schwäbisch Hall

- Würth-Museum "Alte Meister" in der Johanniter-Kirche mit Führung

- Comburg mit Führung

- Stadtführung Schwäbisch Hall

Am Abend „Wein & Literatur“, Weinprobe (15.-- €, mit der Anmeldung zur Tagung angeben) mit Hannes Rehm und Hartmut Wirsching. Teilnahme auch ohne Weinprobe möglich.

Mittwoch, 2. Oktober 2024

9:00 Uhr Aktuelles aus der GEW-Politik I mit Monika Stein, Vorsitzende der GEW-BW
11:00 Uhr

Senior*innenpolitik aktuell I mit Klaus Beck; Bundesseniorenbeauftragter des DGB

und mit Gunter Krieger und Margot Littwin zur Aktion „Protestbriefe zur Übertragung der Tarifeinigung“
12:30 Uhr Mittagessen und Ende der Tagung
Kontakt
Sigrid Widmer
Tagungsmanagement
Telefon:  0711 21030-11
Barbara Haas
Fortbildnerin und Leiterin des Fachbereichs Senior*innen in der GEW
Referent_in
Barbara Haas
Leiterin Fachbereich Seniorenpolitik