GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Führung Stauffenberg Gedenkstätte und Musikhistorische Sammlung Jehle

für alle

Das Stauffenberg-Schloss in Albstadt-Lautlingen beherbergt eine Gedenkstätte, die dem Widerstandskämpfer Claus Schenk, Graf von Stauffenberg, gewidmet ist sowie die "Musikhistorische Sammlung Jehle" mit Streich-, Blas- und Tasteninstrumenten. Dem Lautlinger Familienbesitz, wo er bereits als Kind und Jugendlicher mit seiner Familie die Ferien verbracht hatte, blieb Claus von Stauffenberg stets eng verbunden. Die Ausstellung dokumentiert seinen Werdegang, angefangen von seinen Jugendjahren, seiner Einstellung zum Nationalsozialismus bis hin zu seinem Wandel vom anfänglichen Befürworter zum entschiedenen Gegner der NS-Politik. Familienfotos, Briefe, Gedichte und verschiedene Objekte aus dem ehemaligen Schlosshaushalt illustrieren das Alltagsleben der Familie Stauffenberg im Lautlinger Schloss. Auch der Schlosshof bietet eine weitere Fülle an Informationen mit verschiedenen Informationsstellen.

"Musikhistorische Sammlung Jehle": Besonders schöne Stücke sind ein Cembalo des ausgehenden 17. Jh., ein Hammerklavier von J. A. Stein (1773) und ein repräsentativer Schrankflügel aus dem 18. Jh. Die Museumsbibliothek umfasst Notenhandschriften, Erst- und Frühdrucke ab dem 16. Jh. Anhand der ausgestellten Instrumente können Besucher die Entwicklung des Klavierbaus lückenlos nachvollziehen. Im Dachgeschoss befindet sich die komplett eingerichtete Werkstatt eines Geigenbauers.

Termin
20.01.2018, 14:00 - 15:30 Uhr
Veranstaltungsort
Stauffenberg-Schloss

72459 Albstadt
Teilnahmebeitrag
GEW-Mitglieder kostenlos; Nichtmitglieder Kosten für die Führung anteilig
Anmeldeschluss
07.01.2018
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Angelika Brenner
GEW Südwürttemberg (SW)
Panoramastraße 20
72813 St. Johann
0731 921 37 24