GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

GEW-Kino: Das geheime Leben der Bäume

GEW-Mitglieder können bis zu 2 Freikarten bestellen!

Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Peter Wohlleben Die ganze Welt spricht über die Umwelt und hört dabei oft der Natur selbst gar nicht zu. Ein Mann hat sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern, und damit Millionen erreicht. In DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME öffnete uns Peter Wohlleben die Augen über die verborgene Welt des Waldes. Am 23. Januar kommt der Bestseller auf die große Leinwand – ein unterhaltsames Portrait, bildgewaltig und faszinierend.

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ veröffentlicht, stürmt er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume und trifft damit bei seiner stetig wachsenden Lesergemeinde einen Nerv: In Waldführungen und Lesungen bringt er den Menschen diese außergewöhnlichen Lebewesen näher. Wohlleben reist nach Schweden zum ältesten Baum der Erde, er besucht Betriebe in Vancouver, die einen neuen Ansatz im Umgang mit dem Wald suchen, er schlägt sich auf die Seite der Demonstranten im Hambacher Forst. Weil er weiß, dass wir Menschen nur dann überleben werden, wenn es auch dem Wald gut geht – und es bereits Fünf vor Zwölf ist…
Unter der Regie von Jörg Adolph und begleitet von einmaligen Naturaufnahmen von Jan Haft kommt der Bestseller nun ins Kino. Die fesselnde Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt. Auf diese Weise entsteht ein ebenso intimes wie humorvolles Porträt

Vorstellungen für Schulklassen sind möglich. Die E-Mailadresse hierfür lautet: schulvorstellungen(at)constantin(dot)film
DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME eignet sich für den Einsatz u.a. in den folgenden Fächern: Biologie, Ethik, Philosophie, Deutsch, Kunst/Medien sowie für AGs, fächerübergreifende Schulprojekte und zahlreiche Fächer der Landwirtschafts- und Forstschulen. Altersklassen: höhere Klassen SEK I, SEK II, Berufs- und Fachschüler, Studierende.

Zum Film gibt es zudem eine wunderbare Aktion des Filmverleihers Constantin Film mit Unterstützung von Ecsia: Für jeden Kinobesucher wird ein Baum gepflanzt (dies gilt auch für die Teilnehmer/innen des GEW-Screenings am 19. Januar)!

Kinostart: 23. Januar
Filmverleih: Constantin
Trailer: https://youtu.be/hfN14RJaopU

Termin
19.01.2020, 11:00 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Metropol-Kino
Bolzstraße 10
70173 Stuttgart
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Lars Thiede
Gewerkschaftssekretär GEW Nordwürttemberg