Zum Inhalt springen

Gute Arbeit in der Transformation – über eingreifende Politik im digitalisierten Kapitalismus

Dr. Hans-Jürgen Urban referiert auf der Grundlage seines Buches „Gute Arbeit in der Transformation“ über die Folgen und die politischen Konsequenzen der tiefgreifenden Transformation der Arbeitswelt.

Die Arbeitswelt transformiert sich tiefgreifend. Digitalisierung, Corona-Pandemie und Strukturwandel sind nur drei der zahlreichen Treiber von Umbrüchen und Veränderungen. Einige Arbeitgeber wollen manche Kompromisse weiter verschlechtern und Standards absenken – Rente erst mit 70 oder kürzere Ruhezeiten etwa. Dem entgegen ringen Betriebsräte und Gewerkschafter*innen tagtäglich um „Gute Arbeit“. Sie kämpfen für eine humanere Arbeitswelt, zukunftssichere Jobs, gerechte Entlohnung und Demokratie im Betrieb. Welche gesetzlichen Veränderungen würden ihrem Engagement Rückenwind geben? Wie kann verhindert werden, dass die gesellschaftlichen Kosten der Corona-Pandemie und anderer Krisen auf die Beschäftigten abgeladen werden? Erste Antworten auf diese Fragen sollen der Vortrag und die Diskussion mit Dr. Hans-Jürgen Urban geben.

Hans-Jürgen Urban ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall und Sozialwissenschaftler. Er hat sich als gewerkschaftlicher Vordenker, Kapitalismuskritiker und Verfechter eines wirtschaftsdemokratischen Systemwechsels einen Namen gemacht. Weitere Informationen: https://kirchheim.forum2030.de/events/diskussion-vortrag-dr-hans-juergen-urban-gute-arbeit-in-der-transformation/

Termin
- Uhr
Veranstaltungsort
Jakob-Friedrich-Schöllkopfschule Kirchheim u. Teck
Boschstraße 28
73230 Kirchheim unter Teck
 Routenplaner