GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Konfliktgespräche führen und begleiten

Exklusiv für GEW-Personalrät/innen aus dem Bereich des Regierungspräsidums Freiburg

Die GEW Südbaden bietet am 28. und 29. Juni 2018 exklusiv für GEW-Personalräte aus dem Bereich des
RP Freiburg ein Seminar zum Thema Konfliktgespräche führen und begleiten an.
Es findet in in Schloss Beuggen, Rheinfelden, statt.
Beginn ist am Donnerstag um 16.00 Uhr, Ende am Freitag ebenfalls um 16.00 Uhr.

Das Seminar wird geleitet vonRainer Manderla (M.A. Politikwissenschaften, Soziologie, VWL).
Er arbeitet als Verhandlungscoach, Trainer und Klärungshelfer/Mediator. Er unterstützt Verhandlungsprofis, Fach- und Führungskräfte verschiedenster Branchen in Ihrer Problem-Lösungs-Kompetenz v.a. in schwierigen Verhandlungen und deren Vor- und Nachbereitung sowie in Konflikten.
Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der HTWG Konstanz sowie an weiteren Hochschulen in Deutschland und in der Schweiz.

Die Prinzipien des Seminares:
Je früher Konflikte (an)erkannt und konstruktiv bearbeitet werden, umso eher können Sie tragfähige Regelungen („Lösungen“) entwickeln.
Nicht alles ist durch ein 4-Augen-Gespräch lösbar. Wenn Sie sich für ein Konflikt-Gespräch entscheiden, sollten Sie dies bewusst tun und sich gezielt auch auf schwierige Situationen vorbereiten.
-  Jede/r kann eine einmal in Gang gesetzte Konfliktspirale unterbrechen (die Hebelwirkung ist umso größer, je früher eine konstruktive Dynamik versucht wird in Gang zu setzen).
Lösungen finden sich oft auf anderen Ebenen, als sie erwartet bzw. gesucht werden
-  Die Einbeziehung eines Dritten ist ab einer gewissen Eskalationsstufe sinnvoll bis notwendig. Rollenklarheit für die Dritte Partei (Moderator, Mediator, Richter ...) ist unabdingbar.

Zentrale Vorgehensweisen:
- Teilnehmer/innen sind aktive (Mit)gestalter des Seminars
, der Trainer liefert den methodischen Rahmen und bietet Handlungs-Spiel-Räume.
-  Teilnehmer/innen reflektieren ihre persönlichen Konfliktstile und probieren weitere Methoden und Möglichkeiten aus. Sie machen sich somit Theoretisches praktisch be-greifbar.

Das ausführliche Programm finden Sie im Veranstaltungsflyer im Downloadbereich.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte spätestens bis Sonntag, 10. Juni 2018, online an.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Es entstehen keine Tagungskosten.
Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Die Zulassungsbestätigungen für die Schulung werden ab dem 14. Juni 2018 versandt.

 

Beginn
28.06.2018, 16:00 Uhr
Ende
29.06.2018, 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Schloss Beuggen

79618 Rheinfelden
Teilnahmebeitrag
Es entstehen keine Tagungskosten. Reisekosten werden nicht erstattet.
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Klaus Willmann
GEW Südbaden - Geschäftsführer
0761 3 34 47