GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Naturwissenschaft zum Anfassen

für Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen

Projektarbeit als Methode

Wenn wir pädagogischen Fachkräfte die Neugierde, den Forscherdrang und das Entdecken wollen des Kindes unterstützen, dann werden sie es als Bereicherung erleben, wenn wir sie dabei begleiten, dass sie die Welt auf ihre Weise erkunden.

Kinder haben andere Fragen als Erwachsene. Diesen Fragen geht das Seminar auf den Grund:

  • Wie lange braucht eine Schnecke für einen bestimmten Weg?
  • Wie viel Liter Wasser entsteht aus diesem Eiszapfen, wenn er geschmolzen ist?
  • Wie viele Pflaumen sind so schwer wie ein Kürbis?
  • Wann war der heißeste Tag im April?
  • Wie groß ist das Terrain der Heuschrecke, in dem sie herumspringt?
  • Wie viel Kilometer am Tag legt die Ameise zurück?
  • Wie entsteht eine Melodie?

In diesem Seminar finden Sie eine kleine Sammlung an Anregungen, wie kleine Entdecker*innen vielen Dingen eigentätig auf den Grund gehen können. Das Seminar ist für pädagogische Fachkräfte, die neugierige, wissensdurstige, fragende und motivierte Kinder weiterhin darin bestärken wollen, ihre Welt auf ihre Weise zu erschließen. Ganz nebenbei wird auch das Portfolio noch mehr zum „Könnerbuch“ des Kindes.

Inhalte:

  • Projektarbeit
  • Forscherergebnisse von Kindern/Kinder dokumentieren mit Symbolen etc.
  • Naturwissenschaft in der Kita anhand der Kinderperspektive
  • Transparenz für Eltern anhand von Portfolio-Ergebnissen und Aushängen

Das Seminar findet in Kooperation mit der Pädagogischen Akademie Elchesheim-Illingen statt (ohne Übernachtung).

Beginn
10.06.2021, 09:00 Uhr
Ende
11.06.2021, 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Pädagogische Akademie Ute Jenkel
Speyerer Str. 35a
76477 Elchesheim-Illingen
Teilnahmebeitrag
für GEW-Mitglieder: 35 Euro; für Nichtmitglieder: 80 Euro (jeweils pro Seminartag)
Anmeldeschluss
17.05.2021
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
Ansprechpartner_in
Barbara Braunagel
Sekretariat GEW Nordbaden
0721 18033291
Referent_in
Ute Jenkel, Leiterin der Pädagogischen Akademie