Zum Inhalt springen

Online-Vortrag: Rechtspopulismus, Rassismus und Bildungspolitik

für alle

Rechtspopulismus, Rassismus und Bildungspolitik in Baden-Württemberg

Wo Rechtspopulist*innen an der Macht sind, wird Demokratie abgebaut. Wo sie an die Macht wollen, werden Demokrat*innen eingeschüchtert. Dabei wird schnell deutlich: „Neutralität“ heißt für die populistischen Kräfte Nationalismus und Re-Militarisierung, Restauration eines antiquierten Frauenbilds, schwarze Pädagogik und Migrantenfeindlichkeit – nicht aber der Schutz von Menschenrechten.

Was sind die Ursachen für den Aufstieg des Rechtsextremismus und wie können wir als Lehrkräfte und Gewerkschafter*innen agieren? Was darf und soll Demokratiebildung?

Termin
07.12.2022, 15:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
am eigenen digitalen Endgerät

Teilnahmebeitrag
kostenfreie Teilnahme
Anmeldeschluss
23.11.2022
Kontakt
Sabine Pelzl
GEW Nordwürttemberg (NW)
Adresse Silcherstraße 7
70176 Stuttgart
Telefon:  0711 210 30 47
Inken König
Stellvertretende Vorsitzende GEW Nordwürttemberg
Gabriele Schink-Stolz
Beisitzerin Bezirksvorstand Nordwürttemberg
Referent_in
Erhard Korn
GEW-Vorstandsbereich Grundsatzfragen, Autor zahlreicher Analysen zu dem Thema, Schulleiter i.R.