GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Sprechkunst – lebendiges Zusammenspiel von Stimme, Sprache und Körper

für alle

Ständiges Sprechen im Beruf kann ungemein beanspruchend sein. Unsere Stimme als wichtigstes Instrument der Kommunikation funktioniert oft nicht so, wie wir es uns wünschen. „Ich kann nicht laut sprechen ..., ich habe ständig einen Frosch im Hals …, ich bin heiser, in Stresssituationen bekomme ich kein Wort heraus und meine Atmung ist durcheinander …“ Mangelndes Selbstvertrauen in den eigenen Körper, das Gefühl „außerhalb des Körpers zu stehen“, beeinflussen unsere Standfestigkeit und lassen unsere Worte wenig überzeugend klingen.

In Sprechimprovisationen lernen wir unsere Stimme gezielt und kreativ einzusetzen, sogenannte „Blackouts“ in den Griff zu bekommen und die verschiedenen Resonanzräume im Körper (Kopfstimme, Bauchstimme und so weiter) je nach Notwendigkeit anzuwenden. Ob im privaten oder beruflichen Bereich, bei Vorträgen, im Unterricht, bei Monologen, Lesungen oder anderen Präsentationen – wir werden einfach besser verstanden und gehört.

Bitte mitbringen:

  • Bequeme Kleidung und flache Schuhe
  • Trinkflasche
Termin
16.01.2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Französische Schule Standort Berg
Galgenbergstr. 86
Tübingen
Teilnahmebeitrag
für GEW-Mitglieder: kostenfrei; für Nichtmitglieder: 30 Euro
Anmeldeschluss
09.12.2020
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
Ansprechpartner_in
Holger Bolay
GEW Südwürttemberg (SW)
Französische Allee 13
72072 Tübingen
07071 5399640
Referent_in
Sigrun Kubin
Schauspielerin, Sprecherziehung