GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Vortrag:

RECHTSEXTREMISMUS BEI DER POLIZEI

eine Veranstaltung der DGB Hochschulgruppe Heidelberg

Immer wieder sorgt das Thema "Polizei und Rechtsextremismus" für Schlagzeilen. Sind Polizeibeamt*innen besonders anfällig für Rechtsextremismus? Existieren rechtsextreme Netzwerke in der Polizei?

Daher möchten wir euch zu dem von uns organisierten Vortrag "Rechtsextremismus bei der Polizei" einladen. Er findet am 15. Juli 2019 um 19 Uhr bei der IG Metall Heidelberg (Friedrich-Ebert-Anlage 24) statt.
In seinem Vortrag beleuchtet Christoph Kopke die komplexen und komplizierten Zusammenhänge. Dabei behandelt er die Fragen, welche Strukturen Rechtsextremismus bei der Polizei bedingen und welche Handlungsoptionen dagegen ergriffen werden könnten und müssten.

Christoph Kopke ist Professor für Politikwissenschaft und Zeitgeschichte am Fachbereich Polizei und Sicherheitsmanagement der HWR in Berlin. Er beschäftigt sich unter anderem mit Neonazismus, rechtsextremer Gewalt und dem Umgang der Polizei mit diesen Phänomenen.

Außerdem findet Ihr im Anhang unseren Veranstaltungsflyer, der sich über Verbreitung freut. Wir freuen uns auf viele Interessierte,

Termin
15.07.2019, 19:00 Uhr
Veranstaltungsort
Geschäftsstelle Heidelberg
Friedrich-Ebert-Anlage 24
Heidelberg
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner