GEW Baden-Württemberg
Du bist hier:

Webseminar: Einführung in Systemisches Konfliktmanagement nach dem Symplex-Konzept

für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen aller Schularten

Konfliktmanagement an Schulen nach dem Symplex-Konzept: Erkennen – Helfen und Intervenieren – Nachsorgen

In Schulen stellt sich nicht die Frage, ob es Konflikte gibt, sondern vielmehr die Frage, mit welchem pädagogischen Anspruch man mit ihnen umgehen will: ob es gelingt, Konflikte für Persönlichkeitsentwicklung und soziales Lernen zu nutzen und Kindern und Jugendlichen zu helfen, friedlich zusammen zu leben und gut zusammen zu arbeiten.

Systemisches Konfliktmanagement nach dem Symplex-Konzept ist ein Baustein für modernes, demokratiepädagogisch geleitetes Classroom- und Schulmanagement. Das Symplex-Konzept hilft, ein effektives Gewaltschutzkonzept in der Schule zu etablieren. Es leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag zu einem friedlicheren Zusammenleben aller Beteiligten, sondern unterstützt sie auch dabei, die soziale und emotionale Kompetenz der Heranwachsenden zu fördern, die demokratische Lebensgemeinschaften erfordern.

Termin
28.01.2022, 14:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort
am eigenen digitalen Endgerät

Teilnahmebeitrag
für GEW-Mitglieder: kostenfrei; für Nichtmitglieder: 20 Euro
Anmeldeschluss
13.01.2022
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
Ansprechpartner_innen
Sabine Pelzl
GEW Nordwürttemberg (NW)
Silcherstraße 7
70176 Stuttgart
0711 210 30 47
Inken König
Stellvertretende Vorsitzende GEW Nordwürttemberg
Gabriele Schink-Stolz
Beisitzerin Bezirksvorstand Nordwürttemberg
Referent_in
Jürgen Schmidt
langjähriger Teamleiter in der Schulsozialarbeit, Gestalttherapeut (IGW/DVG), Weiterbildungen in systemischer Therapie, Fachsozialarbeiter für klinische Sozialarbeit (DGSA), Fachkraft für Kinderschutz