Zum Inhalt springen

Webseminar: Neutralität und politische Meinungsäußerung – Was darf ich als Lehrer*in (noch) sagen?

für alle Lehrkräfte

Die AfD rief 2018 dazu auf, Lehrer*innen, die sich im Unterricht kritisch mit der AfD auseinandersetzen, bei den Schulbehörden zu denunzieren.

Die Frage, ob und wie sich Lehrer*innen politisch im Unterricht äußern dürfen, bewegte (wieder einmal) die Gemüter.

In der Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, wie „neutral“ Lehrer*innen sein müssen und was das mit dem vielfach zitierten „Beutelsbacher Konsens“ zu tun hat.

Die Plätze im Webseminar sind begrenzt.

Termin
01.04.2022, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
am eigenen digitalen Endgerät

Teilnahmebeitrag
kostenfreie Teilnahme; nur für GEW-Mitglieder
Anmeldeschluss
05.03.2022
Ansprechpartner_in
GEW Südbaden Bildungsprogramm
Referent_in
Prof. Siegfried Frech
Politikdidaktiker und Publikationsreferent (i.R.) der Landeszentrale für politische Bildung