GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Wie arbeitet die GMS in der Zukunft?

für alle interessierten GMS-Lehrkräfte und Lehrkräfte aus anderen Schularten

Sechs Jahre Gemeinschaftsschulen im Kreis Calw/Freudenstadt – deine Erfahrung als Lehrkraft an einer Gemeinschaftsschule interessiert uns. Wir wollen gemeinsam mit Dir diskutieren: Wie arbeitet die Gemeinschaftsschule deiner Meinung nach in der Zukunft? Wie siehst du deine Arbeit an der Gemeinschaftsschule in Zukunft? Wie sehen Politiker/innen das Lernen und Unterrichten an der Gemeinschaftsschule? Wie arbeiten wir als Lehrkräfte an Gemeinschaftsschulen miteinander und für unsere Schule?

Gemeinsam mit Landtagsabgeordneten von CDU, GRÜNE und der SPD, sowie mit Doro Moritz, Landesvorsitzende der GEW, Eltern und mit dir wollen wir ins Gespräch über die Gestaltung der Gemeinschaftsschule in Zukunft kommen.

Herzliche Einladung an alle interessierten GMS-Lehrkräfte und Lehrkräfte aus anderen Schularten.

Programm:
16:00 – 16:15 Uhr Ankommen bei einem Imbiss

16:15 – 16:20 Uhr Begrüßung
                                 Angelika Kistner, GEW-Kreisvorsitzende Calw/Freudenstadt

16:20 – 16:30 Uhr Input  
                                 Doro Moritz,
                                 Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

16:30 – 17:15 Uhr Offene Diskussionsrunde mit
                                 - Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und
                                   Wissenschaft
                                 - Achim Bott, Elternvertreter
                                 - Hartmut Weber, Schulleiter GMS Althengstett
                                 - Katrin Kees, Lehrerin GMS Neubulach
                                 - Norbert Beck, MdL CDU
                                 - Sandra Boser, MdL Grüne
                                 - Gerhard Kleinböck, MdL SPD
                                 Moderation: Stefan Bauer, Bezirksvorsitzender GEW Nordbaden

17:15 – 18:00 Uhr Gesprächsinseln mit
                                  - Norbert Beck, Sandra Boser und Gerhard Kleinböck:
                                     „Welche Möglichkeiten der Unterstützung sieht die Landespolitik"?
                                  - Hartmut Weber und Katrin Kees:
                                     „Welche Vernetzungs- und Austauschmöglichkeiten gibt es"?
                                  - Doro Moritz:
                                     „Was können Lehrkräfte unternehmen, um ihre Situation zu verbessern"?
                                  -  Achim Bott: „Welche Erfahrungswerte gibt es aus Elternsicht?“  

18:00 – 18:20 Uhr Schlussrunde: Was wurde in den Gesprächsinseln diskutiert?
                                   Moderation: Stefan Bauer

18:20  - 18:30 Uhr Schlusswort und Verabschiedung
                                  Angelika Kistner

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Termin
21.01.2019, 16:00 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
Gemeinschaftsschule Neubulach
Friedrich-Duss-Straße 8
75387 Neubulach
Teilnahmebeitrag
Der Eintritt ist frei
Anmeldeschluss
17.01.2019
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Ansprechpartner_innen
Monika Dehmelt
Tagungsmanagement
0711 210 30 26
Angelika Kistner
Scheffelstraße 6
75385 Bad Teinach
07053 920574