Zum Inhalt springen

Wohin verschwinden die Frauen*? Gleichstellungsstrategie für Hochschulen gesucht

Tagung der GEW Baden-Württemberg für Gleichstellungsbeauftragte und  Beauftragte für Chancengleichheit (BfCen) an den Hochschulen in Baden-Württemberg sowie für Interessierte Hochschulbeschäftigte und Hochschulpolitiker*innen
am 16.02.2023, 9:30 – 15:45 Uhr im DGB-Haus Stuttgart

Im Koalitionsvertrag der Landesregierung von Baden-Württemberg ist eine Gleichstellungsstrategie für unser Land vereinbart. Die GEW hat großes Interesse daran, dass diese Vereinbarung umgesetzt wird und zwar so, dass die Gleichstellung in unserem Land auch wirklich vorankommt. Baden-Württemberg ist in der Repräsentanz von Frauen* Schlusslicht, im Landtag, wie in der Professor*innenschaft. Wie sich daran etwas ändern kann, ist das Thema der Tagung. 

Kosten
Die Teilnahme an der Tagung ist für alle GEW-Mitglieder sowie Mitglieder anderer DGB-Gewerkschaften kostenfrei. Teilnehmer*innen ohne Mitgliedschaft in einer DGB-Gewerkschaft zahlen 40 Euro Tagungsbeitrag.
Ein kostenfreies vegetarisches Mittagessen, Getränke und Verpflegung werden angeboten bzw. sind im Tagungsbeitrag inbegriffen -ebenso eine kostenfreie Kinderbetreuung. Reisekosten werden nicht erstattet.
Der Tagungsbeitrag ist zahlbar in bar vor Ort.

Termin
- Uhr
Veranstaltungsort
DGB-Haus Stuttgart
Willi-Bleicher-Straße 20
70174 Stuttgart
Teilnahmebeitrag
Für GEW-Mitglieder kostenfrei; für Nichtmitglieder 40,- €
Anmeldeschluss
08.02.2023
Kontakt
Andrea Klebensberger
Tagungsmanagement
Telefon:  0711 21030-26
Manuela Reichle
Referentin für Hochschule und Forschung, Gleichstellungspolitik und Gewerkschaftliche Bildungsarbeit
Telefon:  0711 21030-24