Zum Inhalt springen

+++ AUSGEBUCHT +++ Workshop Studieren und dann promovieren?

für Promotionsinteressierte (Studierende in Studienabschlussphase und Absolvent*innen)

Ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste möglich!

Die Entscheidung, nach dem Studium eine Promotion anzustreben, bedarf gründlicher Überlegungen und Planungen. Angefangen von der Motivation, spielen dabei Überlegungen zum Promotionsthema, zur Wahl der Betreuung als auch erforderliche persönliche, fachliche, finanzielle und formale Voraussetzungen eine Rolle. Vor der Entscheidung für oder gegen eine Promotion erweist es sich darum als sinnvoll, Ablauf und Organisation der Lebensphase nach dem Studium bzw. dem Beruf im Voraus zu überdenken. Das Seminar „Studieren und dann Promovieren?“ bietet die Gelegenheit, sich mit den Entscheidungs- und Arbeitsprozessen der Promotionsphase zu beschäftigen. Der Einbezug persönlicher Themen und der Arbeits- und Lebenssituation bietet die Gelegenheit, sich mit den konkreten Entscheidungen und der Planung einer eigenen Promotion auseinanderzusetzen.

Inhalte des Seminars sind:

  • Entscheidung zur Promotion: Wie ist die Motivation zu promovieren? Warum entscheidet man sich für eine Promotion?
  • Krisen im Promotionsprozess
  • Kollegiale Beratung zur Entscheidungsfindung
  • Lebensphase Promotion
  • Finanzierungsmöglichkeiten der Promotion: Vorstellung der Möglichkeiten, aber auch Vor- und Nachteile von Stipendien und Stellen und der damit verbundenen arbeitsrechtlichen und sozialen Absicherung
  • Themenfindung, -eingrenzung und -spezifikation durch verschiedene Methoden
  • Wie schreibe ich ein Exposé?
  • Fragen zur Gestaltung der Promotionsphase

Referent*in

Mechthild von Vacano
Sozial- und Kulturanthropologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin/PostDoc an der Universität Freiburg, freiberufliche Trainerin für Themen rund um die Promotion, Promotion an der Freien Universität Berlin

Übernachtung

Unser Workshop findet im GenoHotel in Karlsruhe statt. Dort sind auch für alle Teilnehmer*innen Zimmer für die Übernachtung vom 20. auf den 21. April reserviert.
Die Kosten für die Übernachtung sowie die Reisekosten zum Tagungsort und zurück übernimmt die GEW.

Der Workshop ist exklusiv für GEW Mitglieder und für diese kostenfrei!
Du bist noch kein Mitglied? dann melde dich unter www.gew-bw.de/mitglied-werden an und werde Teil der GEW! Danach bitte einen Screenshot mit der Bestätigung zur Anmeldung der GEW Mitgliedschaft an fortbildung(at)gew-bw(dot)de und dem Datum 20./21. April 2024 schicken. Die Anmeldung ist nur mit dem Screenshot gültig.
Für Studierende im Erststudium ist die GEW-Mitgliedschaft in Baden-Württemberg kostenfrei.

Beginn
Ende
Veranstaltungsort
GenoHotel Karlsruhe
Am Rüppurrer Schloss 40
76199 Karlsruhe
Teilnahmebeitrag
kostenfrei - nur für GEW-Mitglieder
Anmeldestatus
ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich
Anmeldeschluss
05.04.2024
 Routenplaner
Kontakt
Katharina Huss
Referentin für Studierendenarbeit
Telefon:  0711 21030-48
Andrea Klebensberger
Tagungsmanagement
Telefon:  0711 21030-26
Referent_in
Mechthild von Vacano
Sozial- und Kulturanthropologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin/PostDoc an der Universität Freiburg, freiberufliche Trainerin für Themen rund um die Promotion, Promotion an der Freien Universität Berlin