GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Eine kritische Sichtung journalistischer Arbeit: Orientierung im Mediendschungel

für Mitglieder im Ruhestand des Bezirks Südbaden

Der Journalismus ist in der letzten Zeit stark unter Kritik geraten. Wir werden uns im Seminar mit den folgenden Bereichen auseinander setzen:
Unter welchen Bedingungen arbeiten Journalistinnen und Journalisten heute?
Wie frei ist die Journalistin/der Journalist in seiner Arbeit? (Eigentümerverhältnisse, Think-Tanks, Propaganda, Lobbies, Werbekunden...)
Wie weit verändern die Social-Media die journalistische Arbeit?
Welche alternative Medien gibt es und was sind ihre Möglichkeiten?

Referent/innen:
Gesa von Leesen, Journalistin ver.di und
Andreas Zumach, freier Journalist und Publizist

Organisatorisches
Das Seminar beginnt am Montag, 17. September 2018 um 9.00 h und endet am Dienstag, 18. September 2018, um 17.00 Uhr.
Es findet im Studienhaus Wiesneck in Buchenbach bei Freiburg mit einer Übernachtung statt.
Unterbringung im Einzelzimmer (auf Wunsch auch Doppelzimmer).

Der Tagungsbeitrag beträgt 30 Euro.
Für GEW-Mitglieder übernimmt die GEW die Übernachtungs- und Verpflegungskosten, Nichtmitglieder zahlen diese zusätzlich.
Die Anfahrtskosten trägt jede/r selbst.

Die Anmeldung erfolgt entweder online (siehe unten) oder
postalisch an die GEW Südbaden, Wölflinstr. 11, 79104 Freiburg.
Anmeldeschluss ist am 29. Juni 2018.

Da nur eine beschränkte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht (maximal 25), entscheidet der Eingang der Anmeldung über die Teilnahme; GEW-Mitglieder werden bevorzugt berücksichtigt.

Beginn
17.09.2018, 09:00 Uhr
Ende
18.09.2018, 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Studienhaus Wiesneck
Wiesneckstr. 6
79256 Buchenbach
Teilnahmebeitrag
30 Euro Tagungsbeitrag; Übernachtungs- und Verpflegungskosten übernimmt für GEW-Mitglieder die GEW (Nichtmitglieder tragen die Kosten selbst).
Anmeldeschluss
29.06.2018
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Klaus Willmann
GEW Südbaden - Geschäftsführer
0761 3 34 47