GEW Baden-Württemberg
Sie sind hier:

Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (DaF/DaZ)

Kenntnisse der deutschen Sprache sind für Migrantinnen und Migranten die Grundlage für gesellschaftliche Teilhabe, berufliche Entwicklung und selbstbestimmte Alltagsbewältigung. Medien und Politiker/innen bezeichnen Sprachkenntnisse daher immer wieder als "Schlüssel zur Integration". Wenig gesprochen wird dagegen über die Arbeitsbedingungen, unter denen die Deutschkurse für Migrantinnen und Migranten erteilt werden: zum größten Teil auf Honorarbasis, ohne Planungssicherheit, ohne Kündigungsschutz und mit einem Honorar vergütet, das das unternehmerische Risiko und die hohen Sozialversicherungsbeiträge nicht angemessen berücksichtigt.

Aktuelles

Ansprechpartner_in
Magdalena Wille
Referentin für Berufliche Bildung und Weiterbildung
0711 210 30 21