GEW Baden-Württemberg

Mitglieder im Ruhestand

Die MiR-Gruppe im Philipp-Matthäus-Hahn-Museum in Onstmettingen

Noch war Corona nicht so akut, aber es war schon präsent.
Die 20 Teilnehmer an der Führung durch das Philipp-Mathäus-Hahn-Museum wurden per Anweisung der Stadt Albstadt angehalten, auf Händeschütteln zu verzichten sowie einen Abstand einzuhalten.

Nicht verzichten mussten wir auf eine tolle Führung, in deren Verlauf uns Herr Brenner die vielen Exponate – hauptsächlich Uhren und Waagen, aber auch astronomische Kalender uvm. näherbrachte.

Ausführlich wurde Hahns Biografie ausgebreitet, auch Anekdotisches kam dabei nicht zu kurz.

Nicht verzichten mussten wir auf eine tolle Führung, in deren Verlauf uns Herr Brenner die vielen Exponate – hauptsächlich Uhren und Waagen, aber auch astronomische Kalender uvm. näherbrachte.

Ausführlich wurde Hahns Biografie ausgebreitet, auch Anekdotisches kam dabei nicht zu kurz.

Herr Brenner bei der Präsentation eines Gewichtsatzes im Nanogramm-Bereich.