GEW Baden-Württemberg

GEW Zollernalbkreis

Ortsverbände Balingen und Albstadt ehrten langjährige Mitglieder

Im Rahmen einer stimmungsvollen Feier bedankten sich die GEW-Ortsverbände Balingen und Albstadt bei den Kolleginnen und Kollegen, die ihrer Gewerkschaft jetzt schon seit 25, 40 oder sogar mehr als 50 Jahren die Treue halten. Nicht alle der – teilweise hochbetagten – Eingeladenen konnten an der Jubiläumsfeier teilnehmen und die Ehrenurkunden und Geschenke aus den Händen der Vorsitzenden Anja Kilian (OV Balingen) und Bernd Romer (OV Albstadt) persönlich entgegennehmen, die anwesenden Jubilarinnen und Jubilare aber genossen den vergnüglichen, gelungenen Abend. Nach Ehrung und italienischem Büffet sorgte der Kabarettist Boris Retzlaff mit einem berufsspezifischen Quiz für Unterhaltung und Erhellung, und auch daneben gab es reichlich Stoff für lebhafte Gespräche.

Im Ortsverband Balingen hatte es bei den Jubilarehrungen eine vierjährige Pause gegeben, so dass sich dort die Jubilarinnen und Jubilare „gestaut“ hatten. Für mehr als 25 Jahre GEW-Mitgliedschaft wurden jetzt geehrt: Evelyn Gess, Birgit Haisch, Bernhard Schädle-Horn, Karin Faigle, Harald Schober und Elisabeth Göttle. Seit mehr als 40 Jahren gehören diese Kolleginnen und Kollegen zur GEW: Matthias Roemer-Peters, Brigitte Leute, Karl-Heinz Jetter, Hans-Peter Pfeffer, Gudrun Maier-Zeise, Berthild Fechner, Cornelia Horn, Rudolf Kraus, Franz-Josef Landwehr, Walter Arnold, Vincent Richers, Gaby Lörch, Dorothee Schäfer, Brigitte Tippel, Klaus Karger, Roland Sauter, Edith Karger, Peter Schwaibold, Gabriele Haag, Klaus-Peter Krämer und Beate Neef-Haas. Und für sage und schreibe mehr als 50 Jahre GEW-Mitgliedschaft ging respektvoller und herzlicher Dank an: Dietmar Beck, Friedrich Wagner, Gudrun Grams, und Joachim Grams.

Im Ortsverband Albstadt wurden für mehr als 25 Jahre GEW-Mitgliedschaft geehrt: Margrit Kiesinger und Anke Retzlaff. Schon 40 Jahre Mitgliedschaft können aufweisen: Sieglinde Maute-Deininger, Elisabeth Pfeffer, Gottfried Wiehl, Friedhelm Patzelt, Winfried Klein, Susanne von Pressentin und Margit Weishaupt-Roth. Für mehr als 50 Jahre treuer Zugehörigkeit zur GEW bekamen Dieter Schmid und Manfred Hild, der persönlich anwesend war, lobende Dankesworte und viel Applaus.

Erika Francke

 

 

����������������������������������������������������������������
����������������������������������������������������������������