Zum Inhalt springen

Landesdelegiertenversammlung (LDV)

Außerordentliches Treffen

Anlass für die außerordentliche Landesdelegiertenversammlung ist eine gesetzliche Änderung im Ehrenamtsstärkungsgesetz, die eine Anpassung der GEW-Satzung erfordert. Das Treffen findet am 6. Juli 2024 in der Stadthalle Sindelfingen statt.

Die Landesvorsitzende Monika Stein eröffnet die Landesdelegiertenversammlung (LDV) 2022 (Foto: Virginia Scaldavilla)

Am 6. Juli 2024 findet in der Stadthalle Sindelfingen eine außerordentliche Landesdelegiertenversammlung (LDV) der GEW statt. Eine gesetzliche Änderung im Ehrenamtsstärkungsgesetz ist Anlass für das Treffen der etwa 350 Delegierten. Die GEW zeichnet sich durch ehrenamtliche Arbeit aus. Für bestimmte Tätigkeiten wie den Vorsitz von Kreisen, Bezirken und Gremien des Landesverbandes werden Aufwandsentschädigungen gezahlt. Auch wenn diese nur gering sind, ist es nötig, diese Zahlungen in der GEW-Satzung zu regeln.

Die LDV soll auch genutzt werden, um sich nach einer arbeitsintensiven Zeit mit Tarifrunden und Personalratswahlen zu treffen und über aktuelle gewerkschafts- und bildungspolitische Themen zu diskutieren. Delegiert sind die Personen, die bereits für die LDV 2020 gewählt wurden. Sie werden von der Landesgeschäftsstelle eingeladen.

Gemäß Beschluss des GEW-Landesvorstandes vom 14. Oktober 2023 und gemäß § 15 Ziff. 3 der Satzung der GEW Baden-Württemberg, in Verbindung mit § 1 der Geschäftsordnung, wird die außerordentliche Landesdelegiertenversammlung (LDV) am 6. Juli 2024 einberufen. Die LDV findet in Sindelfingen statt.

(Vorläufiger) Zeitplan der LDV am 6. Juli 2024 (Samstag) in Sindelfingen:

  • ab 9:30 Uhr: Einchecken der Delegierten in der Stadthalle
  • 10:30 Uhr: Eröffnung der Landesdelegiertenversammlung (LDV)
    Wahl des Präsidiums
    Antragsberatung
    ggf. weitere Themen
  • 12:30 Uhr: Mittagspause mit Fingerfood
  • 13:15 Uhr: Politisches Programm
    „Bildung. Mutig. Los! Was brauchen unsere Kitas und Schulen bis 2031?“
    Podiumsdiskussion mit: Kultusministerin Theresa Schopper, SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch, GEW-Landesvorsitzende Monika Stein
    Moderation: N.N.
    Im zweiten Teil mit Fragen aus dem Publikum
  • 14:50 Uhr: Schlussworte/Ende der LDV
  • ab 15:00 Uhr: „Come together“ mit guten Gesprächen bei Essen und Trinken
  • 17:00 Uhr: Ende

Frist für Anträge

Antragsberechtigt sind die GEW-Gremien gemäß § 16 Ziff. 1 der Satzung. Gemäß § 16 Ziff. 2 der Satzung, in Verbindung mit § 1 Ziff. 2 der Geschäftsordnung, sind die Anträge bis spätestens 6. April 2024 an die GEW Baden-Württemberg, Antragskommission, Herrn Matthias Schneider, Silcherstraße 7, 70176 Stuttgart (E-Mail: ldv(at)gew-bw(dot)de), einzureichen.

Kontakt
Matthias Schneider
Landesgeschäftsführer, Pressesprecher
Telefon:  0711 21030-14
Mobil:  0160 4458395